Logo

Forschungskolloquium

Das Historische Institut veranstaltet jeden ersten Dienstag im Monat – Ferienzeiten ausgenommen – ein Forschungskolloquium. Dazu laden wir junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler oder etablierte Kolleginnen und Kollegen ein, über ihre laufenden oder abgeschlossenen Forschungsvorhaben zu berichten. Die Vorträge dauern etwa 45 Minuten, und anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Werden Dissertationsprojekte präsentiert, die Institutsmitglieder betreuen, dann dient das Kolloquium mit Anregungen und Kritik auch als Standortbestimmung und Orientierung für das weitere Vorgehen und den Abschluss des Vorhabens. Das Kolloquium ist öffentlich, und Studierende sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Bei Interesse bitten wir lediglich um eine kurze Nachricht an Karin Gockel, damit wir bei großer Nachfrage einen anderen Raum suchen können. Üblicherweise findet das Kolloquium im neuen KSW-Gebäude, Universitätsstraße 33, Gebäude 1, Raum B 0.025 statt.

TerminThemaReferentInnenOrt
07.05.2019, 18:15 UhrStaat im Staate. Der Aufstieg der deutschen Notenbank von 1945 bis 1981 – aus demokratiegeschichtlicher PerspektiveArndt Neumann, HagenFernUniversität Hagen KSW, Universitätsstraße 33 Gebäude 1, Raum B 0.025
04.06.2019, 18:15 UhrDie medizinal-demographische Expedition und Emil Nolde in der SüdseeRebekka Habermas, GöttingenFernUniversität Hagen KSW, Universitätsstraße 33 Gebäude 1, Raum B 0.025
02.07.2019, 18:15 UhrDas genaue Thema wird noch bekannt gegeben.Andrea Berlin, HagenFernUniversität Hagen KSW, Universitätsstraße 33 Gebäude 1, Raum B 0.025
03.09.2019, 18:15 UhrHistorische Innovationen. Ein Fallbeispiel aus der Frühen NeuzeitJulia Breittruck, HagenFernUniversität Hagen KSW, Universitätsstraße 33 Gebäude 1, Raum B 0.025
Karin Gockel | 23.10.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, 58084 Hagen