Logo

Elisabeth Kisker, M.A.

E-Mail: elisabeth.kisker
Raum: B0.024
KSW-Gebäude, Bauteil B, Erdgeschoss

Lebenslauf

  • 2008 B.A. „Kulturwissenschaften", Fernuniversität in Hagen
  • 2013 M.A. „Europäische Moderne - Geschichte und Literatur", Fernuniversität in Hagen
    Thema der Masterarbeit: „Christianitas, Lateineuropa und kirchliche Unionsbestrebungen - politische, theologische und kulturelle Kontexte und Auswirkungen zwischen 1054 und 1453"
  • 2007 - 2015 Mitarbeit im Lehrgebiet „Geschichte und Gegenwart Alteuropas"
  • 2010 - 2015 Wissenschaftliche Online-Tutorin im BA „Kulturwissenschaften"
  • 05-09/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Prüfungsbetreuung mittelalterlicher Themen im BA „Kulturwissenschaften"
  • seit 1.1.2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Chorographie zwischen Mimesis und Metrik: Handgezeichnete regionale Landkarten in Westfalen (1450-1650)"

Vorträge

Von Hand gezeichnete Karten kleinerer Räume in Westfalen - ein neuartiges Medium am Übergang vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit. – Arbeitskreis Mediävistik NRW (15. Treffen), Hagen, 15. Juni 2018.

Territoriale Abgrenzung in Wort und Diagramm - ein westfälisches Beispiel aus dem 15./16. Jahrhundert. – Tagung "Raum und Recht", organisiert von Anette Baumann (Gießen/Wetzlar), Sabine Schmolinsky (Erfurt), Evelien Timpener (Gießen), Forschungsstelle der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung, Wetzlar, 13.-15. September 2018.

Anfänge regionaler Kartographie in Westfalen – Herausbildung und Bedeutung handgezeichneter Karten zwischen 1450 und 1650. – Dritter Workshop für Doktoranden zur Geschichte Westfalens, veranstaltet von der Historischen Kommission für Westfalen, Münster, 28./ 29. März 2019.

Räume abgrenzen und verbinden – Flüsse auf handgezeichneten Karten des 16. Jahrhunderts in Westfalen. – Tagung "Regionalgeschichte – Regionalkartographie. Die Anfänge graphischer Darstellung topographischer Verhältnisse", im Rahmen der Reihe "Gespräche zur Regionalgeschichte an Rhein und Ruhr", veranstaltet von Prof. Dr. Felicitas Schmieder und Dr. Stefan Pätzold, Hagen, 3. Mai 2019.

23.07.2019
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Geschichte und Gegenwart Alteuropas, 58084 Hagen