Dr. Mareen Heying

Mareen Heying Foto: Julia Saputo

E-Mail: mareen.heying

Telefon: +49 2331 987-4703

Raum: B0.015

Vita

Seit 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Lehrgebiet Geschichte der Europäischen Moderne der FernUniversität in Hagen, seit April 2021 gefördert durch ein „Postdoktorandinnen-Stipendium“ (Maßnahme des Gleichstellungskonzeptes 2019-2022 der FernUniversität in Hagen)
2019 Postdoc-Forschungsstipendium am DHI in Rom
2019 Wissenschaftliche Mitarbeit am Projekt „Spurensuche: ‚Judenhäuser‘ – Ghettohäuser in Düsseldorf“, Erinnerungsort Alter Schlachthof der Hochschule Düsseldorf
2018 Postdoc-Forschungsstipendium am M.S. Merian – R. Tagore International Centre of Advanced Studies „Metamorphoses of the Political“ (ICAS:MP) in Delhi
2017 Promotion im Cotutelle-Verfahren mit der Ruhr-Universität Bochum und der Alma Mater Studiorum Università di Bologna, betreut von Prof. em. Dr. Regina Schulte, Prof. Dr. Stefan Berger und Prof. Dr. Marica Tolomelli, Titel der Dissertation: „Hurenbewegung und Lucciole. Der Kampf für die Rechte von Prostituierten in Deutschland und Italien (1980–2001)“, ausgezeichnet mit dem Dissertationspreis des Arbeitskreises Historische Frauen- und Geschlechterforschung 2018
2016 - 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
2015 - 2016 Gastwissenschaftlerin an der Università degli studi di Padova
2013 - 2016 Promotionsstipendiatin der Rosa-Luxemburg-Stiftung und Promotionsförderung durch die Research School der Ruhr-Universität Bochum
2006 - 2013 Studium der Geschichte, Gender Studies und Philosophie in Bochum, Bologna und Düsseldorf

Aktuelles Forschungsprojekt:

Veröffentlichungen

Monographien:

  • Huren in Bewegung. Kämpfe von Sexarbeiterinnen in Deutschland und Italien, 1980–2001, in der Schriftenreihe A: Darstellungen, Band 64, Veröffentlichungen des Instituts für Soziale Bewegungen, Essen 2019. Rezension auf H-Soz-Kult.
  • „sei innigst umarmt und geküsst“. Klara Schabrod – Alltagskonstruktionen einer Kommunistin in Briefen zur Zeit des deutschen Faschismus, Bochum 2014.

Gastherausgeberschaft:

  • Moving the Social. Journal of Social History and the History of Social Movements. Themenheft: Sex Worker’s Fights – Prostitute’s Rights Movements in European and American Countries, (2018) 59.

Aufsätze:

Medien:

Presse:

Podcasts:

21.06.2022