Logo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Afrikanische Dekolonisierungsprozesse in der deutschen Berichterstattung

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul G4; MA EuMo: Modul 6G; MA GeEu; offen für alle Geschichtsstudierenden
Ort: Frankfurt am Main
Adresse: Regionalzentrum Frankfurt/Main
Colosseo Frankfurt
Walther-von-Cronberg-Platz 16
5. Obergeschoss
60594 Frankfurt am Main

Raum "Paulskirche"
Termin: 06.12.2019 bis
07.12.2019
Zeitraum: Freitag, 06.12.2019, 09:00 bis 18:00 Uhr,
Samstag, 07.12.2019, 09:00 bis 18:00 Uhr
Leitung: Barbara Schneider M.A.
Anmeldefrist: 25.10.2019
Anmeldung: ONLINE-Anmeldung s. unten
Auskunft erteilt: E-Mail: Barbara Schneider M.A.
Telefon: +49 2331 987 - 2135
E-Mail: Karin Gockel
Telefon: +49 2331 987 - 2122

Laut Hans-Joachim König versteht man unter dem Begriff Dekolonisation gemeinhin den Rückzug von Kolonialherren aus ihren Kolonialgebieten, sprich das Ende europäischer Herrschaft in außereuropäischen Regionen. Nun sind es insbesondere die afrikanischen Dekolonisationsprozesse, die sich in den Dekaden nach dem Zweiten Weltkrieg intensivierten, sodass sie die Weltgeschichte in besonderer Weise prägten. Das Charakteristische dieser Prozesse war ihre Vielfältigkeit, ihre Komplexität und ihre Unübersichtlichkeit.

Im angekündigten Seminar sollen diese Prozesse an markanten Beispielen aus Schwarzafrika aufgezeigt und insbesondere mithilfe bildlicher Quellen (Fotos), die in der Presselandschaft der jungen Bundesrepublik kursierten, jeweils verstanden bzw. interpretiert werden.

Diese Interpretationsarbeit (Gruppenarbeit) wird durch den Besuch im Bildarchiv der dpa (Deutsche Presse-Agentur GmbH, Gutleutstraße 110, 60327 Frankfurt/ Main), der am 7.12.2019 stattfinden wird, ergänzt bzw. ermöglicht.

Zur Vorbereitung wird im Vorfeld dieses Seminars eine Moodle-Plattform mit entsprechender Literatur eingerichtet werden.

Allgemeine Literaturhinweise:

Osterhammel, Jürgen 1997: Kolonialismus. Geschichte, Formen, Folgen, München, 2., durchgesehene Auflage, S. 119-124.

Reinhard, Wolfgang 2018: Die Unterwerfung der Welt. Globalgeschichte der europäischen Expansion, München, 4., ergänzte Auflage, S. 1151-1222.

Wendt, Reinhard 2016: Vom Kolonialismus zur Globalisierung. Europa und die Welt seit 1500, Paderborn, 2., aktualisierte Auflage, S. 342-351.

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus.

Eine Bestätigung Ihrer Teilnahme senden wir Ihnen spätestens zum Ablauf der Anmeldefrist an Ihre email-Adresse. Sollte dann keine Bestätigung erfolgen, melden Sie sich bitte im Lehrgebiet Geschichte Europas in der Welt.

Ich melde mich für: Präsenzveranstaltung Afrikanische Dekolonisierungsprozesse in der deutschen Berichterstattung (06.12.2019 bis 07.12.2019 in Frankfurt am Main) verbindlich an.

Ich bin eingeschrieben als
Ich studiere im Studienabschnitt
Studienleistungen
Kontaktinformationen
Frau Herr
/
: (mit Vorwahl)
weitere Angaben

ja / nein

Die Kontaktliste umfasst E-Mail und Postadresse aller Teilnehmenden an der Veranstaltung, die ihr Einverständnis erklärt haben. Mit meiner Aufnahme in die Kontaktliste erkenne ich die folgende Datenschutzerklärung als für mich verbindlich an:

Datenschutzerklärung

„Mir ist bekannt, dass ich die mir überlassene Kontaktliste nur zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit anderen Studierenden sowie zur Bildung studentischer Arbeitsgruppen nutzen darf. Die Daten der Kontaktliste dürfen ausschließlich nur in diesem Sinne verwandt werden (Zweckbindungsgebot gem. § 16 Abs. 2 DSG NW). Insbesondere ist es untersagt, die Liste Dritten zu überlassen. Ein Verstoß gegen das Verbot der Weitergabe stellt eine Ordnungswidrigkeit gem. § 34 DSG NW dar, die mit einer Geldbuße bis zu 50.000 Euro geahndet wird.“

Karin Gockel | 04.11.2019
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Neuere Europäische und Außereuropäische Geschichte, 58084 Hagen