Inklusion

Menschen mit Beeinträchtigungen sind nicht aufgrund biologischer oder medizinischer Probleme an der gesellschaftlichen Teilhabe gehindert sind, sondern durch soziale Barrieren.

Artikel 24 der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) räumt dem Recht auf Bildung einen zentralen Stellenwert für eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ein und das deutsche Sozialgesetzbuch nennt explizite Rechte der Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen (SGB IX).

Die FernUniversität setzt sich aktiv ein für einen wert­schätz­enden Umgang und die Inklusion von Studierenden mit Beeinträchtigungen und/oder chronischen Erkrankungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Gleichstellung | 07.05.2021