SS 2005 Kurs 01616 "Einführung in die objektorientierte Programmierung I (sprachliche Konzepte)"

| nach unten den Inhalt überspringen |

Autoren/innen

Univ.-Prof. Dr. Arnd Poetzsch-Heffter

Betreuung

E-Mail an: Dr. Daniela Keller
weitere Hinweise zur Betreuung

Studienmaterial

Kurstext (alle Kurseinheiten in einem Dokument)

Kurseinheiten

Kurseinheiten
Nr. Titel Aufgaben Lösungen
1 Kurseinheit 1 Übung 1 Musterlösung 1
2 Kurseinheit 2 Übung 2 Musterlösung 2
3 Kurseinheit 3 Übung 3 Musterlösung 3
4 Kurseinheit 4 Übung 4 Musterlösung 4

Newsgroups

news://feu.informatik.kurs.1618.ss2005.diskussion

Für Probleme: feu.informatik.kurs.1618.ss2005.diskussion Für Organisation und Informationen der Betreuer: feu.informatik.kurs.1618.ss2005.betreung

Umfang

Kurs: 2 SWS

Übungen: 1 SWS

Bearbeitungsbeginn: 04.04.05

Letzte grundlegende Überarbeitung: SS 2000

Nächster geplanter Einsatz: SS 2006

Informationshefte

Informationsheft vom 07.02.2005                                        PDF-Version

Anlage zum Informationsheft:  Einsendungen per E-Mail     PDF-Version

Weitere Informationen

Kurs 1616 "Einführung in die objektorientierte Programmierung I (sprachliche Konzepte) ist im SS 2005 identisch mit den ersten vier Kurseinheiten des Kurses 1618 "Einführung in die objektorientierte Programmierung". Insbesondere werden die gleichen Materialien versandt.

Gegenüber Kurs 1618 fehlen in Kurs 1616 die Kapitel über objektorientierte Programmgerüste wie das Abstract Window Toolkit, über Parallelität und über die Programmierung verteilter Objekte.

Eine Aussage, ob überhaupt und ggf. wann ein Kurs angeboten wird, der diese fehlenden Kapitel umfaßt, kann derzeit nicht gemacht werden.

Ein Übungsschein (Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme am Kurs) kann nur zu Kurs 1618 erworben werden. In unseren Studiengängen ist Kurs 1616 derzeit weder für einen Leistungsnachweis noch als Inhalt mündlicher Prüfungen verwendbar.

Wer die höheren Kursgebühren für Kurs 1618 nicht scheut, wird daher zweckmässigerweise in der Regel Kurs 1618 belegen, auch wenn ihm derzeit die Inhalte von Kurs 1616 genügen.

Für weitere Informationen benutzen Sie bitte die Seiten des Kurses Kurs 1618.

| nach oben den Inhalt überspringen |