Scholars at Risk

Logo: Scholars at Risk

Die FernUniversität in Hagen ist im Oktober 2019 dem globalen Netzwerk Scholars at Risk beigetreten. Scholars at Risk umfasst weltweit über 500 Hochschulen aus 38 Ländern, die sich für bedrohte und gefährdete WissenschaftlerInnen einsetzen. Die FernUniversität in Hagen positioniert sich mit ihrer Mitgliedschaft für den Grundwert der akademischen Freiheit und drückt ihre Solidarität mit gefährdeten WissenschaftlerInnen weltweit aus.

Das International Office berät und vernetzt Akteure der Universität, die sich für gefährdete und bedrohte KollegInnen einsetzen möchten und ist auch bei der Antragstellung bei Förderorganisationen, die den Aufenthalt betroffener WissenschaftlerInnen an deutschen Hochschulen finanziell unterstützen, behilflich.

Weitere Informationen

Externe Fördermöglichkeiten

Kontakt:

Dr. Ingrid Thaler
Telefon: +49 2331 987 2689
E-Mail: Ingrid.Thaler

International | 30.10.2019