Erasmus+ Staff Week 2023

Internationale Staff Week vom 12.06. bis 16.06.2023

Foto: unsplash

Die FernUniversität in Hagen lädt im Juni 2023 zu einer Erasmus+ Staff Week ein. Sie können sich auf eine Woche voller Gelegenheiten zum Gedanken- und Informationsaustausch bezüglich der Universität im Allgemeinen und spezifischeren Themen wie Distanzlehre und Digitalisierung freuen!

Das Programm beinhaltet sowohl die Präsentation und Vorstellung spezifischer Bereiche der FernUniversität mit anschließender Zeit für den Austausch untereinander als auch kulturelle Programmpunkte, an denen optional teilgenommen werden kann. Ebenso wird es Zeiträume für eigene gewünschte Programmpunkte/Treffen geben.


Vorläufiges Programm:

Montag:

Vormittags: Begrüßung und allgemeine Vorstellung der FernUniversität in Hagen, mit anschließender Vorstellungsrunde aller Teilnehmer; danach kleine Campustour und gemeinsames Mittagessen

Nachmittags: Stadtführung durch die Hagener Innenstadt und Besichtigung des Rathausturmes

Dienstag:

Vormittags: Besuch des Zentrums für Lernen und Innovation (ZLI) und Vorstellung von studyFit; danach gemeinsames Mittagessen

Nachmittags: Vorstellung unseres E-Assesments, Besuch des One Button Studios und anschließend Kaffee und Kuchen

Mittwoch:

Vormittags: eigene Terminwünsche; danach gemeinsames Mittagessen

Nachmittags: Vorstellung der zentralen Studienberatung, der Internationalisierung und des English Clubs/English Cafés

Donnerstag:

Vormittags: Besuch des Logistikzentrums; danach gemeinsames Mittagessen

Nachmittags: Führung durch die Bibliothek; danach kulturelle Aktivitäten: Kunstquartier, Wanderung etc.

Freitag:

Vormittags: Feedback-Diskussion


Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle, die sich auf Verwaltungs- oder Lehrebene mit dem Thema der Fernlehre befassen. Willkommen sind sowohl Kollegen aus Einrichtungen, die bereits in diesem Bereich aktiv sind, als auch solche, die in diesem Bereich vorankommen wollen. Die Teilnehmer werden gebeten, strategische Ansätze und Beispiele aus ihren eigenen Einrichtungen vorzustellen.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Kerstin Langhein | 09.04.2024