Auslandssemester

Ein individueller Aufenthalt an einer Präsenzuniversität im Ausland kann eine Länge von einem Trimester, Semester oder einem Studienjahr haben. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg ist eine sorgfältige Vorbereitung bereits ein- bis eineinhalb Jahre im Voraus.

Der einfachste Weg ins Auslandsemester ist über das Programm Erasmus+. Hierbei wählen Sie eine der bestehenden Partneruniversitäten aus und bewerben sich an der FernUniversität um einen Platz und finanzielle Unterstützung.

In Ländern außerhalb der Erasmus+ Programmländer haben Sie die freie Wahl der Gasteinrichtung. Neben der Bewerbung um einen Studienplatz direkt bei der Gasthochschule können Sie sich an der FernUniversität um eine Promos-Förderung bewerben.

Ein akademischer Auslandsaufenthalt soll Sie in Ihrem Studium nicht benachteiligen und Ihr Studium zwingend verlängern. Deshalb können Sie im Ausland erbrachte Studienleistungen bei Gleichwertigkeit als Ersatz für im FernUni-Studium zu leistende Kurse anrechnen lassen.

Wichtige Schritte bei der Vorbereitung eines Auslandssemesters

Wahl des Gastlandes

[mehr erfahren]

Allgemeine Länderinformationen erhalten Sie über das Auswärtige Amt. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet zudem umfangreiche Informationen zum Hochschul- und Bildungswesen sowie zu den Studienbedingungen des potentiellen Gastlandes.

Länderinformationen des AA

Länderinformationen des DAAD

Wahl der Gasthochschule

[mehr erfahren]

Kriterien bei der Wahl der Gasthochschule können u.a. sein: Größe der Hochschule, Kursgröße, Kursangebot, Kurssprache, Spachniveau, Prüfungsformen, Semesterzeiten, Betreuung ausländischer Studierender vor Ort, Anrechenbarkeit der angebotenen Kurse im FernUni-Studium. Rankings können einen ersten Überblick über wissenschaftlich hochwertige Hochschulen geben. Auch ein Blick in die Erfahrungsberichte anderer Studierender ist häufig hilfreich. Eine Recherche bei den betreffenden Kulturinstituten wie etwa dem British Council oder dem Institut français kann ebenfalls informativ sein.

Studienvoraussetzungen und -bedingungen variieren stark von Hochschule zu Hochschule. Informieren Sie sich am besten direkt auf der Webseite der jeweiligen Hochschule.

U-Multirank

Erfahrungsberichte anderer FernUni-Studierender

British Council

Institut francais

Finanzierung

[mehr erfahren]

Neben möglichen Studiengebühren fallen Unterkunft und Reisekosten während des Auslandssemesters ins Gewicht. Um die auslandsbedingten Mehrkosten zu finanzieren gibt es verschiedene Förderprogramme. Die wichtigsten sind Erasmus+ (innerhalb der EU) und Promos (außerhalb der EU).

Sprachnachweis

[mehr erfahren]

Für einen Studienaufenthalt im Ausland sollten Sie über gute Kenntnisse der Sprache des Gastlandes bzw. der Unterrichtssprache verfügen. Viele Hochschulen fordern bereits bei der Bewerbung um einen Studienplatz den Nachweis eines Sprachtests, z.B. in Großbritannien IELTS oder in den USA, Australien und Neuseeland TOEFL. Manchmal ist auch ein Sprachzeugnis des DAAD oder das Abiturzeugnis ausreichend. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise auf der Webseite der Gasthochschule.

IELTS

TOEFL

Bewerbung/Zulassung

[mehr erfahren]

Informationen zu Zulassungsregelungen, benötigten Bewerbungs-/Einschreibunterlagen und Fristen finden Sie auf der Webseite der Gasthochschule. Mit Ausnahme eines über Erasmus+ geförderten Auslandsstudiums bewerben Sie sich immer direkt bei der Gasthochschule.

Erasmus+

Visum

[mehr erfahren]

Die Beantragung eines Visums bzw. einer Aufenthaltsgenehmigung kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Unterkunft

[mehr erfahren]

Auch die Wohnungssuche sollten Sie je nach Ziel frühzeitig angehen, ggf. unterstützt Sie das International Office der Gasthochschule dabei. Häufig gibt es für Gaststudierende Plätze im Studierendenwohnheim.

Versicherungsschutz

[mehr erfahren]

Vergewissern Sie sich, dass der Krankenversicherungsschutz auch während des Auslandsstudiums gewährt ist. Ggf. sind weitere Versicherungen wie Reiserücktrittsversicherung sinnvoll.

Anerkennung im Ausland erbrachter Leistungen

[mehr erfahren]

Die Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen sollten Sie unbedingt vor dem Auslandsaufenthalt mit dem Prüfungsamt Ihrer Fakultät klären und ein sogenanntes Learning Agreement abschließen, dass sowohl Sie als auch das Prüfungsamt/die Studiengangskoordination unterzeichnen. Nur so ist Ihnen die spätere Anrechnung sicher.

FernUni-Studium

[mehr erfahren]

Außerdem sollten Sie überlegen, ob Sie das Studium an der FernUniversität parallel zum Auslandsstudium fortsetzen möchten oder ggf. ein Urlaubssemester beantragen.


Weitere Informationen

Mareike Weiß (i.V.)

International Office

E-Mail: international

Telefon: +49 2331 987-4245 (derzeit nur nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail!)

International | 23.06.2022