Masterstudiengang „Anwaltsrecht und Anwaltspraxis“ (LL.M.) (auslaufend)

Dieser Masterstudiengang läuft aus.

Der Masterstudiengang stärkt die individuelle anwaltliche Kompetenz der Teilnehmenden und gleicht damit die deutlichen Schwächen der klassischen Referendarausbildung aus. Mit dem akademischen Titel des Master of Law weisen Sie sich als Mitglied des exklusiven Kreises von Experten/innen in Fragen des nationalen Anwaltsrecht sowie den Anforderungen der täglichen Anwaltspraxis aus. Mit diesem weltweit anerkannten Prädikat dokumentieren Sie eine hochwertige Zusatzqualifikation und erschließen sich entscheidend bessere Berufs- und Karrierechancen. Die Reakkreditierung des Studiengangs durch die AQAS wurde 2015 erfolgreich abgeschlossen.

  • Die Gebühren für den Masterstudiengang betragen 3.990,00 Euro; Referendare erhalten eine Ermäßigung von 10 Prozent (3.600,00 Euro).

  • Für das Zertifikatsstudium Anwaltsrecht und Anwaltspraxis betragen die Gebühren für Modul I (Die Anwaltskanzlei) 1.200,00 Euro, für Modul III (Verfahrensrecht) 900,00 Euro, pro Wahlmodul / zwei Kombinationsmodule betragen die Gebühren 600,00 Euro.

Hinweis

Der weiterbildende Masterstudiengang Master of Laws (LL.M.) "Anwaltsrecht und Anwaltspraxis" wird zum 30. September 2020 (Ende des Sommersemesters 2020) eingestellt.

Einstellungsbeschluss (PDF 245 KB)

Kontakt

Für eine persönliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Michael Wolf

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

E-Mail: info-weiterbildung
Telefon: +49 2331 987-2226

Sprechzeiten: Mo. - Fr.: 08:00 – 16:00 Uhr

Natalie Urbasik

Studentische Hilfskraft

E-Mail: info-weiterbildung
Telefon: +49 2331 987-2226

Sprechzeiten: Mo. - Fr.: 08:00 – 16:00 Uhr

04.08.2020