Online-Seminar

Thema:
Literarische Paarungen
Adressatenkreis:
BA KuWi: Modul L4;
interessierte Studierende der BA- und Masterstudiengänge
Termin:
08.12.2020 bis
26.01.2021
Zeitraum:
Jeweils dienstags zwischen 18.30 bis 20 Uhr:
08.12.20,
15.12.20,
22.12.20,
12.01.21,
19.01.21,
26.01.21.
Leitung:
Vanessa Höving
Anmeldefrist:
24.11.2020
Auskunft erteilt:
E-Mail: Dr. Vanessa Höving , Telefon: +49 2331 987-4484
E-Mail: Christoph Düchting , Telefon: +49 2331 987-2119

Zu thematischen Dauerbrennern von Literatur gehört zweifellos: Liebe. Das Seminar widmet sich diversen Facetten dieses Sujets. Im Fokus stehen intradiegetische Verhandlungen von Liebe ebenso wie literarisch vollzogene ‚Text-Beziehungen‘ zweier Autoren. Wir beschäftigen uns mit Diskursivierungen von Liebe und Begehren und – damit einhergehend – Versehrung oder Gewalt, außerdem fragen wir nach poetologisch wirksamen Mechanismen wie etwa einer genauer zu erörternden ‚Liebe zum Text‘.

Besprochen werden u.a. Texte Johann Wolfgang Goethes, Annette von Droste-Hülshoffs, Joseph von Eichendorffs, Else Lasker-Schülers, Gottfried Benns und Thomas Hettches.


Seminar-Lektüre

Das Textmaterial wird teils elektronisch zur Verfügung gestellt. Anzuschaffen sind:

Thomas Hettche: Die Pfaueninsel

Joseph von Eichendorff: Die Entführung

Zur Einführung empfohlen:

Niklas Luhmann: Liebe als Passion. Zur Codierung von Intimität, Frankfurt am Main 1982.


Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. (Wenn Sie eine verschlüsselte Übertragung der Daten wünschen, wählen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers „https://“ statt „http://“ und laden Sie diese Seite neu.) Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme senden wir in den nächsten Tagen an Ihre E-Mail-Adresse.

Ich melde mich für: Online-Seminar Literarische Paarungen (08.12.2020 bis 26.01.2021 in ) verbindlich an.

Kontaktinformationen
Frau Herr
/
Christoph Düchting | 14.09.2020