Prüfungskommission »studium mediation«

Seit der ersten Stunde bemüht sich das »studium mediation« um dauerhafte Qualität und erstklassige Betreuung. Als oberstes Gebot gilt, die Ausbildung auf ein möglichst breites fachliches Fundament zu stellen. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, wurde ein Leitungs- und Entwicklungsgremium geschaffen: die Prüfungskommission. Bei ihren Mitgliedern handelt es sich um Expertinnen und Experten unterschiedlichster Provenienz. Die Interdisziplinarität garantieren Rechtswissenschaftler/innen, Psycholog/innenund Philosoph/innen; man findet aber auch auch Vertreter/innen der verschiedenen Mediationsformen, wie etwa der Familienmediation, der Wirtschaftsmediation oder des Täter-Opfer-Ausgleichs. Mediationspraxis von nicht weniger als fünf Jahrzehnten verbinden sich mit den Einsichten der Forschung und treffen auf neue, anregende Ideen zur Optimierung und Breitenimplementation der Mediation. Gemeinsam tragen alle Mitglieder dazu bei, dass sich das Studium lebendig entfalten kann.

Friedrich Dauner

Dr. Friedrich Dauner ist Volljurist mit langjährigen Erfahrungen sowohl im kaufmännischen als auch im landespolitischen Umfeld. Von 2008 bis 2014 war er Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Mediation. Seit 2009 ist Herr Dauner wissenschaftlicher Mitarbeiter und leitet geschäftsführend das Studium Mediation an der FernUniversität in Hagen.

Elisabeth Kals

Prof. Dr. Elisabeth Kals lehrt Sozial- und Organisationspsychologie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Feldern der Konfliktforschung, Mediation, Gerechtigkeitspsychologie, Emotionspsychologie und Motivforschung in verschiedenen Handlungsfeldern. Sie ist zudem zertifizierte Mediatorin und Mitglied des Beirats der Zeitschrift „Konfliktdynamik“.

Katharina Gräfin von Schlieffen

Prof. Dr. Katharina Gräfin von Schlieffen ist Inhaberin des Lehrgebiets für Öffentliches Recht, juristische Rhetorik und Rechtsphilosophie. Zugleich ist sie die wissenschaftliche Leiterin des weiterbildenden Studiums Mediation an der FernUniversität in Hagen und war Initiatorin und langjährige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Mediation.

Arthur Trossen

Arthur Trossen hat Psychologie und Recht studiert, bevor er als Wirtschaftsstaatsanwalt und Richter tätig wurde. Heute ist er Richter a.D., arbeitet als Berufsmediator, Gutachter, Ausbilder, Autor und ist ein international nachgefragter Experte in ADR-Fragen. In der Ausbildung ist er als Dozent und Trainer bei der Fernuniversität in Hagen und in anderen Ausbildungsgängen tätig.

Judith Wollstädter

Judith Wollstädter ist Volljuristin und hat darüber hinaus Mastertitel in den Bereichen Theater- und Orchestermanagement sowie Mediation erworben. Sie war bei verschiedenen Theatern und Orchestern als Verwaltungsdirektorin, Justitiarin und Personalleiterin tätig. Seit 2020 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Katharina Gräfin von Schlieffen. Sie betreut das Studium Mediation sowie den Masterstudiengang Mediation.

Kontakt Mediation | 25.03.2021