Fortbildungsveranstaltungen (freie Seminarplätze)

Foto: fotolia, kasto
  • 18.–19. Mai 2019 in Weinheim
    Zweitages-Workshop „Mediation – Übergang in die Praxis: Erweiterung der Methoden und Umgang mit ersten Stolpersteinen“. Auffrischung, Vertiefung und Einführung in das intervisorische Arbeiten.
    Dozent: Marc Pfeiffer

  • 6.–7. September 2019 in Lippstadt
    Zweitages-Workshop „Verhalten in als besonders schwierig empfunden Situationen“. Umgang mit „toten Punkten“, Abwehrhaltung der Medianten bei „von oben“ verordneter Mediation usw. Situationen, wie sie typischerweise in der Wirtschaftsmediation auftreten, aber auch in allen anderen Mediationssettings vorkommen.
    Dozentin: Birgit Hülsdünker

  • 13.–15. September 2019 in Lippstadt
    Coaching I zur Mediation im öffentlichen Bereich/Großgruppenmediation.
    Dozent: Roland Breinlinger

  • 25.–27. Oktober 2019 in Lippstadt
    Coaching II zur Mediation im öffentlichen Bereich/Großgruppenmediation.
    Dozent: Marc Pfeiffer

Viele Elemente der Mediation im öffentlichen Bereich/Großgruppenmediation lassen sich sehr gut auf andere Anwendungsfelder – insbesondere auf die Wirtschaftsmediation – übertragen. Der Umgang mit mehreren Parteien und hochkomplizierte Sachverhalte sind Problemstellungen, wie sie gerade bei innerbetrieblichen Konflikten oder im Change Management oft anzutreffen sind.

Kontakt Mediation | 13.03.2019