Logo - Fakultät für Mathematik und Informatik Illustration
Rubriken

Leistungsnachweise

Leistungsnachweise sind lehrveranstaltungsbezogen und können als Übungsschein, Seminarschein oder Praktikumsschein erworben werden. Sie erscheinen nicht auf den Zeugnissen und gehen nicht in die Benotung von Fachprüfungen oder in die Gesamtnote ein.

Zu den Kursen, Praktika und Seminaren der Fakultät für Mathematik und Informatik können Sie nur in dem Semester, in dem die jeweilige Lehrveranstaltung angeboten wird, einen Leistungsnachweis über die erfolgreiche Teilnahme erwerben.

Für einen Übungsschein zu einem Kurs sind meist eine bestandene Kursabschlussklausur und das Erreichen einer bestimmten Mindestpunktzahl bei den Einsendeaufgaben erforderlich. Die Kursabschlussklausur kann - insbesondere bei weiterführenden Kursen – durch ein Klausurersatzgespräch in Hagen ersetzt werden. Die genauen Bedingungen werden allen Kursbelegerinnen und Kursbelegern zu Beginn des Kurses von den Dozentinnen und Dozenten mitgeteilt.

Ein Praktikumsschein setzt die positive Beurteilung der erreichten Praktikumsergebnisse voraus.

Ein Seminarschein setzt die positive Beurteilung eines Vortrags und eines dazu schriftlich ausgearbeiteten Referats zu einem vorgegebenen Thema voraus.

Ist der Erwerb eines Leistungsnachweises fehlgeschlagen, so kann dieser in einem der folgenden Semester, in denen die entsprechende Lehrveranstaltung wieder angeboten wird, erneut angestrebt werden (Kurswiederholung, erneutes Anmelden zum Praktikum bzw. zu einem Seminar). Die Zahl möglicher Wiederholungsversuche ist bei Leistungsnachweisen nicht begrenzt.

Termine und Orte der Kursabschlussklausuren

Die Kursabschlussklausuren zu Kursen der Informatik und Mathematik finden im Wintersemester von Februar bis Anfang April und im Sommersemester von August bis Anfang Oktober in der Regel an Samstagen statt. Für ausgewählte Kurse wird in diesem Zeitraum oder im Klausurzeitraum des Folgesemesters auch ein Nachtermin angeboten.

Alle Klausuren werden zeitgleich unter Aufsicht von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fakultät in Räumen verschiedener Universitäten durchgeführt.

Klausurorte der Kursabschlussklausuren

  • Berlin
  • Bochum
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Karlsruhe
  • Köln
  • München
  • Zürich
  • Bregenz *
  • Wien *
  • Budapest

Hier können allerdings Abweichungen auftreten, wenn es nicht gelingt, an diesen Orten entsprechende Räume zu reservieren. Mit der Anmeldung zu den Klausuren müssen Sie einen Ort auswählen.

* Die Inanspruchnahme von Dienstleistungen der Studienzentren im Ausland ist ggf. kostenpflichtig. Die Nutzungsentgelte werden durch den Kooperationspartner erhoben. Informationen über kostenpflichtige Leistungen und Höhe der Entgelte erhalten Sie direkt in dem von Ihnen ausgewählten Studienzentrum. Beachten Sie bitte die Seite des Studierendensekretariats.

Klausurorte im nicht angrenzenden Ausland

Sofern Sie mit ständigem Wohnsitz im nicht angrenzenden Ausland wohnen, haben Sie die Möglichkeit, die Klausuren an folgenden Orten zu schreiben:

  • Goethe-Institut,
  • Deutsche Schule (falls kein Goethe-Institut im Land),
  • Deutsche Botschaft oder Konsulat (falls kein Goethe-Institut und keine Deutsche Schule im Land) und
  • Studienzentrum Budapest für Studierende mit Wohnsitz in Ungarn

Diese Regelung gilt nicht für Urlauberinnen und Urlauber bzw. Geschäftsreisende, die sich nur vorübergehend im Ausland aufhalten. Wenn SIe die Klausur an einem der oben genannten Orte schreiben wollen, ist es notwendig, dass Sie mit der entsprechenden Auslandsniederlassung rechtzeitig vor der Klausuranmeldung Kontakt aufnehmen und das Einverständnis einholen. Bei der Klausuranmeldung sind der Name der Aufsichtsperson, die Institution sowie die Anschrift (einschließlich Telefon- und –Faxnummer und E-Mail-Adresse) anzugeben.

Zu den Gebühren, die bei Klausuren im Ausland erhoben werden, beachten Sie bitte die Seite des Studierendensekretariats.

Behinderte

Können Sie wegen ständiger körperlicher Behinderung nicht zu den angegebenen Klausurorten reisen, können Sie die Klausuren unter Aufsicht zu Hause schreiben. Auskunft erteilt hierzu die/der Senatsbeauftragte für behinderte und chronisch kranke Studierende an der FernUniversität oder das Prüfungsamt Mathematik und Informatik.

Inhaftierte

Sind Sie langfristig inhaftiert, können Sie die Klausuren unter Aufsicht einer Anstaltlehrerin oder eines Anstaltlehrers in der Justizvollzugsanstalt ablegen.

Aktualisiert: UBec | 19.10.2015
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Mathematik und Informatik, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-01, E-Mail: Dekanat.mathinf@fernuni-hagen.de