Logo - Fakultät für Wirtschaftswissenschaft Lehrstuhl für BWL insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

StudiConsulting

Wir möchten unseren Studenten Gelegenheit zur Anwendung ihres theoretischen Wissens geben und so einen Einblick in die betriebliche Praxis gewähren. Dazu wird in einer Projektwoche ein Unternehmen oder ein Verein aus Hagen oder Umgebung betriebswirtschaftlich beraten.

Für das Unternehmen oder die gemeinnützige Organisation bietet das Projekt den Vorteil, dass es von engagierten und gut ausgebildeten Studenten beraten wird. Die Beratung ist kostenlos.

Ziel der Beratung ist eine Problemanalyse, das Erarbeiten von Lösungsansätzen und das Aufzeigen von Möglichkeiten zu deren Umsetzung. Die Qualität der Beratung wird durch die persönliche Teilnahme von Prof. Dr. Stephan Meyering und seinen Mitarbeitern sichergestellt.

An diesem Projekt können Unternehmen, Vereine oder gerne auch gemeinnützige Organisationen aus Hagen oder Umgebung teilnehmen, welche an einer derartigen betriebswirtschaftlichen Beratung interessiert sind.

StudiConsulting 2018:

Studierende als Unternehmensberater tätig

Für das Projekt StudiConsulting sucht der BWL-Lehrstuhl für betriebswirtschaftliche Steuerlehre Studierende, die als Consultants agieren wollen.

In den vergangenen Jahren hat das Projekt StudiConsulting bereits großen Anklang gefunden. Für die diesjährige Veranstaltung sucht der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Betriebs­wirtschaftliche Steuerlehre von Prof. Dr. Stephan Meyering Studierende, die ein Unternehmen aus der Region Hagen beraten wollen. Das Projekt ist ein wichtiger Teil des Lehrangebots des Lehrstuhls und findet vom 18. bis zum 24. Oktober 2018 in Hagen statt.

Wertvolle Praxiserfahrung

In der Projektwoche erhält das Unternehmen eine kostenlose Beratung und Analyse der Geschäftssituation. „Unser Ziel ist es, Probleme zu analysieren, Lösungsansätze zu erarbeiten und Umsetzungsmöglichkeiten aufzuzeigen“, fasst Prof. Dr. Meyering zusammen. Die Studierenden wiederum bekommen einen Einblick ins echte wirtschaftliche Leben und sammeln wertvolle Praxiserfahrung. Die Studierenden sollen Zusammenhänge zwischen verschiedenen Teilgebieten erkennen und auf das System Unternehmen übertragen.

Wichtig sind vor allem die Akquirierung und Vertiefung von Kompetenzen, die im Berufsleben unverzichtbar sind. Hierzu zählen Teamarbeit, das Agieren in Rollen und die Übernahme von Verantwortung. „Das wirkt sich auch bei Bewerbungen positiv aus. Arbeitgeber sehen, dass die Studierenden sich engagieren, obwohl das Projekt nicht auf das Studium angerechnet wird“, so Prof. Dr. Meyering.

Blick über den Tellerrand

Das Angebot des Lehrstuhls richtet sich an Studierende der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der FernUniversität in Hagen. Ebenso richtet sich das Angebot aber auch an Studierende aus den anderen Fakultäten der FernUniversität in Hagen.

Kooperation mit Maklerpool

In diesem Jahr hat sich die Firma germanBroker.net dankenswerter Weise für das Projekt zur Verfügung gestellt. Diese ist seit mehr als 15 Jahren erfolgreich als Maklerpool tätig. Der Kern der Tätigkeit des Unternehmens ist die Abnahme sämtlicher Arbeitsabläufe ihr angebundener Makler, die nicht mit der direkten Beratungstätigkeit im Zusammenhang steht. Die Firma ist vollständig im Besitz der ihr angebundenen Makler. Der Aufsichtsrat setzt sich ebenfalls aus den ihr angebundenen Maklern zusammen. Durch den kontinuierlichen Zuwachs des Netzwerks entfaltet das Unternehmen eine besondere Verhandlungsposition gegenüber ihren namhaften Risikoträgern.

Projektdetails

Die Planung, Steuerung und Kontrolle der betrieblichen Prozesse durch das Management kann nur durch ausreichende Informationen gewährleistet werden. Das kontinuierliche Wachstum des Netzwerks von germanBroker.net hat dazu geführt, dass kein einheitliches Informationssystem für das Management zur Entscheidungsunterstützungsfunktion verfügbar ist. Wesentliche Ziele der Beratung sind zum einen die Konzeption eines idealen Management Informationssystems für die Firma germanBroker.net und zum anderen die Erhebung des derzeitigen Informationssystems. Dazu müssen namentlich das Geschäftsmodell analysiert, die Erfolgsfaktoren identifiziert und geeignete Bewertungsmaßstäbe dafür konzipiert werden. Das Projekt wird sich also auf der Nahtstelle zwischen Rechnungswesen und Management bewegen, aber auch deutliche Bezüge zur Wirtschaftsinformatik aufweisen.

Anmeldung

Für die Bewerbung sind ein Lebenslauf und ein Motivationsschreiben bis zum 14. September 2018 per Mail erwünscht.

E-Mail an: Lehrstuhl.Meyering[at]fernuni-hagen.de

StudiConsulting 2017:

Das Projekt StudiConsulting 2017 wurde erfolgreich abgeschlossen.

Zeitraum der Projektwoche: 5.-11. Oktober 2017.

Das Projekt wurde in Kooperation mit der Risse + Wilke Kaltband GmbH & Co. KG aus Iserlohn-Letmathe durchgeführt.

Bewerbungen von Studenten: Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

Bewerbungen von Unternehmen oder gemeinnützigen Organisationen: Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

HIER der Bericht der FernUniversität vom 19. Oktober 2017.

StudiConsulting 2015:

Das Projekt StudiConsulting 2015 wurde erfolgreich abgeschlossen.

Zeitraum der Projektwoche: 24.-29. September 2015.

Das Projekt wurde in Kooperation mit der HAGENagentur GmbH durchgeführt.

Bewerbungen von Studenten: Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

Bewerbungen von Unternehmen oder gemeinnützigen Organisationen: Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

HIER der Bericht der FernUniversität vom 23. Oktober 2015.

StudiConsulting 2013:

Das Projekt StudiConsulting 2013 wurde erfolgreich abgeschlossen.

HIER der Aufruf zur Teilnahme aus der Westfalenpost vom 4. April 2013 (mit freundlicher Empfehlung der Westfalenpost).
HIER der Aufruf zur Teilnahme von der Homepage der FernUniversität vom 5. März 2013.

Zeitraum der Projektwoche: 26.-30. August 2013.

Bewerbungen von Studenten: Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

Bewerbungen von Unternehmen oder gemeinnützigen Organisationen: Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

HIER der Bericht der FernUniversität vom 28. Oktober 2013.

StudiConsulting 2012:

Das Projekt StudiConsulting 2012 wurde erfolgreich abgeschlossen.

HIER der Aufruf zur Teilnahme von der Homepage der FernUniversität vom 9. März 2012.
HIER der Aufruf zur Teilnahme aus der Westfalenpost vom 31. März 2012 (mit freundlicher Empfehlung der Westfalenpost).
HIER der Aufruf zur Teilnahme aus der SIHK-Kammerzeitschrift Südwestfälische Wirtschaft (4/2012).

Zeitraum der Projektwoche: 23.-27. Juli 2012.

Bewerbungen von Studenten: Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

Bewerbungen von Unternehmen oder gemeinnützigen Organisationen: Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

HIER der Bericht aus der Westfalenpost vom 28. Juli 2012 (mit freundlicher Empfehlung der Westfalenpost).
HIER der Bericht der FernUniversität vom 10. August 2012.
HIER der Bericht aus der SIHK-Kammerzeitschrift Südwestfälische Wirtschaft (10/2012, S. 24).

StudiConsulting 2011:

Das Projekt StudiConsulting 2011 wurde erfolgreich abgeschlossen.

HIER der Aufruf zur Teilnahme aus der Westfalenpost vom 16. April 2011 (mit freundlicher Empfehlung der Westfalenpost).

Zeitraum der Projektwoche: 25.-29. Juli 2011.

Bewerbungen von Studenten: Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

Bewerbungen von Unternehmen oder gemeinnützigen Organisationen: Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

HIER der Bericht aus der Westfalenpost vom 1. August 2011 (mit freundlicher Empfehlung der Westfalenpost).
HIER der Bericht der FernUniversität vom 25. August 2011.

Lehrstuhl Meyering | 11.07.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Lehrstuhl für BWL insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2621, E-Mail: lehrstuhl.meyering@fernuni-hagen.de