Aktuelles

Einladung zur mündlichen Prüfung im Rahmen des Promotionsverfahrens von Herrn Christoph Maget

[11.12.2020]

Hiermit laden wir Sie im Namen des Dekans der Fakultät für Mathematik und Informatik recht herzlich zur mündlichen Prüfung im Rahmen des Promotionsverfahrens von Herrn Christoph Maget ein. Die Prüfung wird

am Freitag, den 11. Dezember 2020, um 14:15 Uhr

im Rahmen einer Videokonferenz über das System Zoom stattfinden.

Die URL lautet:

https://fernuni-hagen.zoom.us/j/87256594777?pwd=Um1HN2ZrZlBNVjJ0dUdrWmx4Qklxdz09

Die Meeting-ID lautet: 872 5659 4777

Das Meeting-Password lautet: promotion1

Bitte treten Sie dem Zoom-Meeting rechtzeitig bei. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie voraussichtlich nicht vor 14:15 Uhr zugelassen werden, da unmittelbar vor der mündlichen Prüfung noch eine Sitzung der Promotionskommission stattfindet.

Das an den öffentlichen Vortrag und die öffentliche Diskussion über den Vortrag anschließende Kolloquium, an welchem alle Prüfungsberechtigten gemäß § 2 der Promotionsordnung sowie alle Mitglieder von Promotionsausschuss und -kommission teilnehmen dürfen, findet im Rahmen eines gesonderten Meetings statt. Herzu erhalten die Teilnahmeberechtigten in einer separaten E-Mail Informationen.

Thema des Vortrags wird sein:

Auf sichere Mobilfunkkommunikation gestütztes Fahrzeugleitsystem

Zusammenfassung:

Fahrzeugleitsysteme und autonome Fahrzeuge werden als Schlüsseltechniken zur Steigerung von Kapazität und Sicherheit bestehender Verkehrsinfrastrukturen erachtet und von Industrie und Wissenschaft intensiv erforscht. Bei allen bekannten Ansätzen haben sich die eingesetzten Verfahren der Informationssicherheit als unsicher erwiesen.

Die vorliegende Arbeit stellt ein auf perfekt sicherer Verschlüsselung basierendes Fahrzeugleitsystem vor. Eine zentral ausgerichtete Kommunikationsarchitektur löst Schlüsselaustausch und –nachschub organisatorisch wie technisch und ermöglicht damit die notwendige Skalierung.

Benötigte Masken lassen sich für übliche Lebensdauern von Kraftfahrzeugen bevorraten. Das kryptografische Konzept ist für den Anwendungsfall optimiert und wie alle Abläufe des Kommunikationsvorgangs zeitlich vorhersehbar. Das Fahrzeugleitsystem erfüllt damit harte Echtzeitbedingungen.

Die Promotion wird befürwortet von Prof. Dr. Dr. Wolfgang A. Halang.

mathinf.webteam | 02.12.2020