Grundlegende Algorithmen der Bio-Informatik

Modulinformationen

Dieses Modul bietet eine Einführung in die wichtigsten Modelle und Algorithmen der Bioinformatik. Schwerpunkte setzen Methoden des Sequenzvergleichs (dynamisches Programmieren) und Verfahren zur Charakterisierung von Proteinfamilien (Hidden-Markov-Modelle). Daneben werden Algorithmen zur Vorhersage der Proteinsekundär- und RNA-Sekundärstruktur vorgestellt und es wird das Berechnen von Stammbäumen erläutert. Eingegangen wird auch auf die Analyse von Datensätzen aus Genomics-, Transkriptomics- und Proteomics-Experimenten sowie auf die wichtigsten bioinformatischen Datenbanken. Der Kurs ist in sich geschlossen; er vermittelt die für das Verständnis erforderlichen statistischen und biologischen Grundlagen und bietet eine Einführung in neuronale Netze und Support-Vektor Maschinen.
Basistext ist das Buch R. Merkl: Bioinformatik, 3. Auflage. 2015, WILEY-VCH

ECTS10
ArbeitsaufwandKurstexte: 150 Stunden
Einsendearbeiten: 75 Stunden
Studientag und Prüfungsvorbereitung: 75 Stunden
Dauer des Modulsein Semester
Häufigkeit des Modulsin jedem Wintersemester
Anmerkung
Der Basistext muss vor Semesterbeginn beschafft werden. Basistext:  R. Merkl: Bioinformatik, 3. Auflage. WILEY-VCH, 2015
Das Modul kann letztmalig im WS 2018/19 belegt werden. Eine Prüfungsteilnahme ist nur noch bis einschließlich WS 2019/20 möglich.
Inhaltliche VoraussetzungGrundkenntnisse  Mathematik  und  Datenstrukturen  z.B.  aus  den  Kursen  Datenstrukturen  I, Mathematische  Grundlagen,  Algorithmische  Mathematik

Aktuelles Angebot

Prüfungsinformation

[an error occurred while processing this directive]

Download

Ansprechpartner

mathinf.webteam | 20.09.2018