Mathematik und Informatik

Modul Einführung in die imperative Programmierung und Datenstrukturen I

Modulinformation

Kurs 01613 stellt grundlegende imperative Programmierkonzepte und ihre sinnvolle Anwendung vor. Behandelt werden u.a. einfache und strukturierte Datentypen, Zeiger und einfache dynamische Datenstrukturen (lineare Listen, Binärbäume), einfache und zusammengesetzte Anweisungen, Schleifen, Prozeduren, Funktionen und Rekursion. Es wird eine Pascal-ähnliche Programmiersprache verwendet.  Bei der Vermittlung der Konzepte wird darauf geachtet, dass der Zugang zur Objektorientierung nicht verstellt wird. Die Bedeutung der Software-Qualitätssicherung wird dadurch unterstrichen, dass von Beginn an Wert auf guten Programmierstil gelegt wird sowie Grundlagen des Softwaretests vermittelt werden.

Kurs 01661 behandelt grundlegende Algorithmen und Datenstrukturen der Informatik. Algorithmen sind Methoden zum Lösen von Problemen. Ein Datentyp ist eine Menge von Objekten zusammen mit Operationen auf diesen Objekten; eine Datenstruktur implementiert einen Datentyp, wobei eine Repräsentation für die Objekte und Algorithmen für die Operationen festgelegt wird.
Inhalte: Grundlegende Datentypen (Listen, Stacks, Queues, Bäume), Dictionaries (Hashing, Suchbäume, AVL-Bäume), Sortieralgorithmen, Graphen, Algorithmus von Dijkstra zur Bestimmung kürzester Wege, B-Bäume. Zur Darstellung von Algorithmen und Datenstrukturen gehört jeweils die Analyse von Laufzeit und Platzbedarf.


ECTS10
ArbeitsaufwandBearbeitung der Kurseinheiten: 150 Stunden  
Lösungen der Einsendeaufgaben erstellen: 80 Stunden  
Klausursvorbereitung, Klausur: 70  Stunden
Dauer des Modulszwei oder drei Semester, die Kurse bauen aufeinander auf
Häufigkeit des Modulsin jedem Semester
Anmerkung-
Inhaltliche Voraussetzung01613: Mathematische Schulkenntnisse.

01661: Grundkenntnisse der Programmierung (z.B. aus Kurs 01613), Grundkenntnisse der Programmiersprache Java (können auch noch parallel zum Kurs erworben werden, etwa anhand eines einführenden Buches zu Java).

Aktuelles Angebot

Mentorielle Betreuung in Regional- und Studienzentren

Prüfungsinformation

B.Sc. Informatik
 Art der PrüfungsleistungVoraussetzung
Unbenoteter Leistungsnachweisin jedem Kurs Kursabschlussklausur bestandenQuote erfolgreicher Einsendeaufgaben zu jedem Kurs

Download

Ansprechpartner

mathinf.webteam | 29.11.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Mathematik und Informatik
  • Logo FernUni
  • Kontakt
  • VU
  • Moodle
  • Service
  • A-Z
  • Impressum/Datenschutz
  • © FernUniversität in Hagen