Empfehlung zur Erbringung fehlender Mathematik- und Informatikanteile im Akademiestudium

Wenn die Mathematikanteile in Ihrem Erststudium nicht oder nur zum Teil gegeben sind, empfehlen wir zunächst die Aufnahme des Akademiestudiums mit einer (die Mathematikanteile aus dem Erststudium ergänzenden) Belegung aus:

01141 Mathematische Grundlagen (10 ECTS-Punkte/ 6 SWS, belegbar im WS und SS)

01142 Algorithmische Mathematik (10 ECTS-Punkte/ 6 SWS, belegbar im WS und SS)

und den Erwerb der entsprechenden Leistungsnachweise.

Wenn die Informatikanteile in Ihrem Erststudium nicht oder nur zum Teil gegeben sind, empfehlen wir ebenfalls zunächst die Aufnahme des Akademiestudiums mit einer (die Informatikanteile aus dem Erststudium ergänzenden) Belegung von Modulen der Wirtschaftsinformatik aus:

31221 Einführung in die objektorientierte Programmierung (10 ECTS-Punkte/ 6 SWS, belegbar im WS und SS)

31231 Einführung in die technischen und theoretischen Grundlagen der Informatik (10 ECTS-Punkte/ 6 SWS, belegbar im WS und SS)

31241 Datenbanken und Sicherheit im Internet (10 ECTS-Punkte/ 6 SWS, belegbar im WS und SS)

und das Bestehen der entsprechenden Abschlussklausur.

Beachten Sie bei der Auswahl, dass es für einige der o.g. Kurse inhaltliche Voraussetzungen gibt, die Sie in den Kursbeschreibungen im virtuellen Studienplatz und in den Modulbeschreibungen im Modulhandbuch des Bachelorstudiengangs Informatik bzw. des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik finden.

Sollten Sie andere Module als die empfohlenen auswählen, stimmen Sie diese hinsichtlich der Prüfungsmöglichkeiten im Akademiestudium mit der Studienfachberatung Informatik oder dem Prüfungsamt ab.

Ansprechpartnerinnen

Studienfachberatung Informatik

Sonja Yoko Dressler, Dr. Daniela Keller, Iryna Petrenko

E-Mail: studienberatung.informatik

Telefon: +49 2331 987-2193

Telefonsprechzeiten: Di. und Do. von 14:00 - 16:00 Uhr

mathinf.webteam | 30.11.2018