Institutslogo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Einführung in die Wissenschaftstheorie

Veranstaltungstyp: Seminar
Adressatenkreis: BA KuWi: Modul P1; Studierende des BA KuWi, Modul P1 und AT
Ort: Bonn
Adresse: Regionalzentrum Bonn
Termin: 19.01.2018 bis
21.01.2018
Zeitraum: Freitag, 19.Januar 2018, 18.00-20.00
Samstag, 20.Januar, 10.00-18.00
Sonntag, 21.Januar, 10.00-13.00
Leitung: apl.Prof.Dr.Thomas Keutner
Anmeldefrist: 15.01.2018
Anmeldung: Die verbindliche Anmeldung erfolgt über das unten stehende Formular. Aus räumlichen Gründen ist die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dreißig Personen begrenzt. Die Zulassung zur Veranstaltung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Auskunft erteilen: Frau Doris Meyer und Frau Katja Schmidt e-mail: Lehrgebiet.Busche@fernuni-hagen.de Tel.: 0049 2331 987 2150

Das Seminar ist klausurvorbereitend. Geliefert wird ein Überblick über die Disziplin der Wissenschaftstheorie, der Ihnen zugleich bei der Vorbereitung auf die Prüfung auch in den in weiteren Kurskapiteln vorgestellten philosophischen Disziplinen behilflich sein soll.

Im Mittelpunkt der Seminardiskussion wird das Problem der Erklärung stehen u.d.h. die Frage, ob es einen disziplinenübergreifenden Begriff des wissenschaftlichen Erklärens gibt. Bitte bereiten Sie sich vor durch die Bearbeitung des entsprechenden Kapitels im Kurs 03561, Einführung in die Theoretische Philosophie sowie durch die Lektüre eines der unten angegebenen Texte!

Texte: 1) C.G.Hempel, „The Function of General Laws in History“, The Journal of Philosophy 1942, 35-48; cisr.ru/files/publ/lib.pravo/Hempel%201994%20The%20Function%20of.pdf

2) C.G.Hempel, Aspects of Scientific Explanation and other Essays in the Philosophy of Science, London, N.Y. 1965, Abschnitt 3.3; dt. Übertragung in: ders. Aspekte wissenschaftlicher Erklärung, Berlin 1977

3) P.Churchland, „The Logical Character of Action-Explanations“, Phil.Rev. 79, 1970, 214-236; dt. Übertragung ders., “Der logische Status von Handlungserklärungen” in: A.Beckermann, Analytische Handlungstheorie, Band 2, Handlungserklärungen, Ffm 1977, 304-330

Teilnehmerinnen oder Teilnehmer, die auf der Grundlage des Seminars eine Leistung für die Zulassung zum Masterstudiengang Philosophie nachweisen wollen (AT), können diese durch Anfertigung einer Hausarbeit erbringen. Bitte setzen Sie sich für die Vereinbarung des Themas in Verbindung mit thomas.keutner@fernuni-hagen.de Es wird erwartet, dass Sie im Rahmen der Veranstaltung in einem Kurzreferat (ca. 10 Minuten) über Ihr Vorhaben berichten.

Sie erhalten vor Veranstaltungsbeginn das Programm und eine Liste der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugeschickt, die Ihnen die Bildung von Fahrgemeinschaften und auch eine Kontaktaufnahme nach Abschluss des Seminars ermöglichen soll.

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. (Wenn Sie eine verschlüsselte Übertragung der Daten wünschen, wählen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers https:// statt http:// und laden Sie diese Seite neu.) Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme senden wir in den nächsten Tagen an Ihre E-Mail-Adresse.

Ich melde mich für: Präsenzveranstaltung Einführung in die Wissenschaftstheorie (19.01.2018 bis 21.01.2018 in Bonn) verbindlich an.

Kontaktinformationen
Frau Herr
/
04.07.2019
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen