Institutslogo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Theorien der Gegenwartskunst

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul P4; BA KuWioF: Modul 8; MA Phil: Modul IV; AT Phil; AP Phil;
Ort: Hagen
Adresse: Regionalzentrum Hagen
Gebäude 3 (IZ/TGZ),
Erdgeschoss, Raum F09
Termin: 07.12.2018 bis
08.12.2018
Zeitraum: Freitag, 07.12.2018, ab 17.00 Uhr bis
Samstag, 08.12.2018, 18.00 Uhr
Leitung: apl. Prof. Dr. Bernadette Collenberg-Plotnikov
Anmeldefrist: 09.11.2018
Auskunft erteilt: E-Mail: Bernadette Collenberg-Plotnikov
E-Mail: Christoph Düchting
Telefon: +49 2331 987-2791

In der Rede von der ‚Gegenwartskunst‘ manifestiert sich die Überzeugung, dass die zeitgenössische Kunst, wie sie in den letzten fünfzig Jahren entsteht, für uns nicht mehr die moderne Kunst ist. Aber wie unterscheidet sich diese Kunst eigentlich von der der Moderne und was sind ihre zentralen Charakteristika?

Im Rahmen des Seminars werden maßgebliche kunstphilosophische und ‑theoretische Ansätze zur Beantwortung dieser Fragen rekonstruiert und kritisch diskutiert. Die Debatte wird sich dabei im Anschluss an die Seminarlektüre auf vier Themenkreise konzentrieren: erstens – unter Bezugnahme auf die Schlüsselbegriffe ‚Entgrenzung‘ und ‚Erfahrung‘ – Versuche einer allgemeinen Bestimmung des Umbruchs der Kunst seit den 1960er Jahren, zweitens die Bedeutung von ‚Partizipation‘ für die Kunst und durch die Kunst, drittens die Stellung der traditionellen Kunstgattungen und –medien in der Gegenwartskunst; schließlich wird viertens das Verhältnis von Kunst und Nicht-Kunst anhand charakteristischer Erscheinungen und Problemkreise dieser Kunst thematisiert: dem Readymade, der Konzeptkunst sowie der Auseinandersetzung mit der visuellen Kultur, den Kunstinstitutionen, der Kunstgeschichte und der Natur.


Seminartext: Juliane Rebentisch: Theorien der Gegenwartskunst zur Einführung. Hamburg: Junius 2013. ISBN-10: 3885066971 / ISBN-13: 978-3885066972 – ca. 15,90 EUR

Die Teilnehmenden beschaffen sich bitte vor der Veranstaltung die Seminarlektüre selbst.

Die Teilnehmendenzahl ist auf 30 Personen beschränkt.
Über die Zulassung entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.

Anmeldung ab sofort (bitte unter Angabe der Postanschrift, der Matrikelnummer sowie des belegten Studiengangs und Moduls) per e-mail an:
bernadette.collenberg@fernuni-hagen.de

Christoph Düchting | 27.08.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen