Institutslogo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Ludwig Feuerbach

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul P3; Modul P5; MA Phil: Modul II; Modul VIII;
Ort: Hagen
Adresse: FernUniversität in Hagen, Gebäude G 5, Raum C002
Termin: 11.10.2019 bis
13.10.2019
Zeitraum: 11.10. 16:00-20:00
12.10. 09;00-19:00
13.10. 09:30-12:00
Leitung: Prof. Dr. Kurt Röttgers
Prof. Dr. V. Schürmann
Anmeldefrist: ab 9.7. bis 1.9.

Ludwig Feuerbach ist ein oft verkannter Philosoph. Als untreuer Hegel-Schüler und Hegel-Kritiker wird er oft darauf reduziert, als Vorläufer von Marx zu gelten. In der Tat ist seine Religionskritik von dem frühen Marx aufgenommen und weitergeführt worden. Darüber hinaus aber entwirft Feuerbach eine ganz eigene neue Konzeption von Philosophie, die einen Übergang von einer theologisch fundierten zu einer anthropologisch fundierten Metaphysik bietet. Auch für eine Philosophie des Sozialen kann eine solche anthropozentrische Philosophie interessant werden, dann nämlich, wenn zum Thema werden soll, was zur Einnahme der Funktionspositionen im sozialen Prozeß des Zwischen qualifizieren kann, also von welcher Art die Subjektivierungszuweisungen im "kommunikativen Text" sein können.

Folgende Texte sollen zur Grundlage der Diskussionen im Seminar dienen:

  • Ludwig Feuerbach: Entwürfe zu einer Neuen Philosophie. Hamburg 1996
  • Ludwig Feuerbach: Das Wesen des Christentums. Stuttgart 1969 und öfter
Angemeldeten Teilnehmern werden darüber hinaus zwei weitere Texte zugänglich gemacht werden.

Referate und Hausarbeiten sind möglich; Vorschläge dazu werden ebenfalls demnächst zugänglich sein.

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. (Wenn Sie eine verschlüsselte Übertragung der Daten wünschen, wählen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers https:// statt http:// und laden Sie diese Seite neu.) Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme senden wir in den nächsten Tagen an Ihre E-Mail-Adresse.

Ich melde mich für: Präsenzveranstaltung Ludwig Feuerbach (11.10.2019 bis 13.10.2019 in Hagen) verbindlich an.

Kontaktinformationen
Frau Herr
/
weitere Angaben

ja / nein

Die Kontaktliste umfasst E-Mail und Postadresse aller Teilnehmenden an der Veranstaltung, die ihr Einverständnis erklärt haben. Mit meiner Aufnahme in die Kontaktliste erkenne ich die folgende Datenschutzerklärung als für mich verbindlich an:

Datenschutzerklärung

„Mir ist bekannt, dass ich die mir überlassene Kontaktliste nur zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit anderen Studierenden sowie zur Bildung studentischer Arbeitsgruppen nutzen darf. Die Daten der Kontaktliste dürfen ausschließlich nur in diesem Sinne verwandt werden (Zweckbindungsgebot gem. § 16 Abs. 2 DSG NW). Insbesondere ist es untersagt, die Liste Dritten zu überlassen. Ein Verstoß gegen das Verbot der Weitergabe stellt eine Ordnungswidrigkeit gem. § 34 DSG NW dar, die mit einer Geldbuße bis zu 50.000 Euro geahndet wird.“

Helge Köttgen | 04.07.2019
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen