Institutslogo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Phänomenologie des Geistes - Fortsetzung des Lektüreseminars

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul P1; Modul P2; MA Phil: Modul I; Modul II; Modul IX; AT Phil; AP Phil;
Ort: München
Adresse: Regionalzentrum München
Arcisstr. 19/EG
80333 München
E-Mail: regionalzentrum.muenchen@fernuni-hagen.de
Telefon: +49 89 289 22052
Fax: +49 89 289 22053
Termin: 15.11.2019 bis
17.11.2019
Zeitraum: 15.11.2019 Beginn: 14:00 Uhr
17.11.2019 Ende: 14:00 Uhr
Leitung: Dr. Klaus Honrath

Wir werden diesen grundlegenden Text des Deutschen Idealismus (Ende der Vorrede und Einleitung) weiter gemeinsam lesen, um unseren Verstehenszugang in dieses anspruchsvolle Hegelsche Denken weiter zu vertiefen. Der volle Gehalt dieses Werkes erschließt sich natürlich erst nach gründlicher mehrmaliger Lektüre, wobei die Vermittlungsschritte aller Bewußtseinsformen nachvollzogen werden müssen, was aber im Rahmen eines Wochenend-Seminars natürlich nicht möglich sein kann. Wir versuchen, bis zum Ende der Einleitung zu gelangen. Aber wir werden uns die nötige Zeit nehmen, um möglichst genau die Intention und die Art der Darstellung in diesem Werk nachzuvollziehen.
Empfehlenswert für die Teilnahme ist die vorherige Lektüre des ganzen Werkes, damit man eine Vorstellung davon bekommt, worauf das Ganze denn hinauslaufen soll. Die Zeit für Lektüre von Sekundärliteratur sollte auf den Primär-Text verwendet werden. Da es sich um ein Fortsetzungsseminar handelt, werden die Teilnehmer der vorangegangenen Seminare bevorzugt, die restlichen Plätze können gerne auch „Neueinsteiger“ belegen.

Anmerkung: Zur besseren Orientierung vor Ort, schauen Sie sich bitte den hier verlinkten Lageplan der TU-München an.



Anmeldungen

Bitte melden Sie sich über die VU-Anmeldemaske an.


Falls Sie Probleme mit dem obigen Anmeldeverfahren über den Virtuellen Studienplatz haben, dann schicken Sie bitte eine E-Mail an Helge.Koettgen@fernuni-hagen.de .


Helge Köttgen | 25.09.2019
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen