Institutslogo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Ethik der Migration

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul P5; BA PVS: Modul PHIL; MA Phil: Modul II; Modul VIII; Modul X;
Ort: München
Adresse: Technische Universität München
(Raum wird noch nachgereicht)
Termin: 29.11.2019 bis
01.12.2019
Zeitraum: Freitag, den 29.11. 14:30-20:15 Uhr
Samstag, den 30.11. 09:30-19:00 Uhr
Sonntag, den 1.12. 09:30-14.00 Uhr
Leitung: PD Dr. Markus Rothhaar

Nicht zuletzt durch die Ereignisse des Jahres 2015 ist Migration zu einem Thema mit enormer politischer und gesellschaftlicher Sprengkraft geworden, das häufig polemisch und überspitzt statt sachorientiert diskutiert wird. Die Fixierung auf aktuelle Ereignisse übersieht freilich, dass das Thema innerhalb der praktischen Philosophie, insbesondere im englischen Sprachraum, schon seit längerer Zeit intensiv und auf hohem argumentativem Niveau diskutiert wird. In der Tat wirft Migration eine Reihe sehr grundsätzlicher Fragen der Ethik und der politischen Philosophie auf. Dazu gehören die Frage nach Rolle, Bedeutung und Legitimation von nationalstaatlichen Grenzen und damit von Nationalstaaten überhaupt oder die Frage nach der Natur und Reichweite von moralischen Hilfspflichten ebenso, wie die Frage nach der ethischen und sozialphilosophischen Bedeutung kultureller Identität.

Alle diese Fragen sollen in dem Seminar „Ethik der Migration“ im Hinblick auf einschlägige Theoreme der politischen Philosophie, der Ethik und der Rechtsphilosophie diskutiert werden. Damit soll das Seminar nicht nur zeigen, dass die Philosophie zur Reflexion aktueller politischer Entwicklungen beitragen kann, sondern auch, dass selbst hochkontroverse politische Fragen rational und ohne Polemik oder Hysterie diskutiert werden können.

Die hauptsächliche Textgrundlage des Seminars ist der gleichnamige Sammelband von

Dietrich, Frank (Hg.): Ethik der Migration. Philosophische Schlüsseltexte. Suhrkamp: Berlin 2017.

Ergänzende Literatur wird mit dem endgültigen Seminarplan vor Beginn des Seminars bekannt gegeben.



Anmeldungen

Bitte melden Sie sich über die VU-Anmeldemaske an.


Falls Sie Probleme mit dem obigen Anmeldeverfahren über den Virtuellen Studienplatz haben, dann schicken Sie bitte eine E-Mail an Helge.Koettgen@fernuni-hagen.de .

Helge Köttgen | 18.09.2019
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen