Präsenzveranstaltung

Thema:
Einführung in die Wissenschaftstheorie
Veranstaltungstyp:
Präsenzseminar
Adressatenkreis:
BA KuWi: Modul P1; AT Phil;
Ort:
Bonn
Adresse:
Regionalzentrum Bonn
Termin:
07.02.2020 bis
09.02.2020
Zeitraum:
Freitag, 7. Feb., 18.00-20.00
Samstag, 8. Feb., 10.00-18.00
Sonntag, 9. Feb., 10.00-13.00
Leitung:
apl. Prof. Dr. Thomas Keutner
Anmeldung:
Das Seminar ist vollständig ausgebucht, so dass eine Anmeldung nicht länger möglich ist.
Auskunft erteilt:
E-Mail: Frau Doris Meyer und Frau Katja Schmidt , Telefon: +49 2331 987-2150

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Betrachtung der wissenschaftstheoretischen Realismus/Instrumentalismus-Diskussion: Entsprechen theoretischen Begriffen theoretische Entitäten, sind theoretische Aussagen Beschreibungen oder dienen Theorien allein der Voraussage ohne eine weitere Entsprechung in der Wirklichkeit? Bitte bereiten Sie sich vor durch die Bearbeitung des Kapitels zur Wissenschaftstheorie im Kurs 03561, Einführung in die Theoretische Philosophie sowie durch die Lektüre der unten angegebenen Texte!

Das Seminar ist klausurvorbereitend und liefert einen Überblick über die Disziplin der Wissenschaftstheorie, der Ihnen zugleich bei der Vorbereitung auf die Prüfung auch in den in weiteren Kurskapiteln vorgestellten philosophischen Disziplinen behilflich sein soll.

Texte:

1) Grover Maxwell, „The Ontological Status of Theoretical Entities”, in: Minnesota Studies in the Philosophy of Science, Bd. 3, 1962, 3-15; im Netz unter: https://conservancy.umn.edu/bitstream/handle/11299/184634/3-01_Maxwell.pdf?sequence=1

2) Ian Hacking, „Do we see through am Microscope?”, in: Pacific Philosophical Quarterly, Bd. 62, 1981, 305-22; im Netz unter: joelvelasco.net/teaching/3330/hacking85-microscope.pdf

Teilnehmerinnen oder Teilnehmer, die auf der Grundlage des Seminars eine Leistung für die Zulassung zum Masterstudiengang Philosophie nachweisen wollen (AT), können diese durch Anfertigung einer Hausarbeit erbringen. Bitte setzen Sie sich für die Vereinbarung des Themas in Verbindung mit thomas.keutner@fernuni-hagen.de

Es wird erwartet, dass Sie im Rahmen der Veranstaltung in einem Kurzreferat (ca. 10 Minuten) über Ihr Vorhaben berichten.

Vor Veranstaltungsbeginn wird Ihnen das Programm zugeschickt.

Theodor Berwe | 19.06.2020