Institutslogo

Präsenzveranstaltung

Illustration
Thema:

Naturalismus - Positionen der Gegenwartsdebatte

Adressatenkreis: BA KuWi: Modul P1; MA Phil: Modul III; Modul V;
Ort: Leipzig
Adresse: Regionalzentrum Leipzig
Städtisches Kaufhaus; Treppenhaus B;
Universitätsstr. 16; 04109 Leipzig; Seminarraum 2.
Termin: 29.09.2017 bis
01.10.2017
Zeitraum: Freitag, 29. September 2017, 15 – 21 Uhr
Samstag, 30. September 2017, 10 – 20 Uhr
Sonntag, 1. Oktober 2017, 10 – 14 Uhr
Leitung: Prof. Dr. Hubertus Busche
Anmeldefrist: 20.09.2017
Anmeldung: vom 20. Juli bis zum 20. September 2017 über das unten zu findende Anmeldeformular. Eine Liste mit dem Seminarprogramm einschließlich der Kurzreferate wird zusammen mit der Anmeldebestätigung zugesendet.
Auskunft erteilt: E-Mail: Doris Meyer und Katja Schmidt
Telefon: +49 2331 987-2150

Ziele:

Naturalismus ist kein spezieller Standpunkt in der Philosophie, sondern eine Art Metaposition hinsichtlich der Frage, was Philosophie überhaupt ist und auf welche Ebene von Erklärungs­faktoren sie zurückzugreifen hat. Je nachdem, welchen Begriff von „Natur“ man zugrunde legt, ist das Gegenteil des Naturalismus entweder der Supranaturalismus oder der Kultura­lismus. In den Gegenwartsdebatten wird vor allem darüber gestritten, wie weit sich der Geist und die Kultur (darunter auch die Moral) hinreichend „naturalisieren“, d.h. auf „naturale“ Faktoren (und hier möglicher­weise im Sinne des Darwinismus) reduzieren bzw. aus diesen erklären und verstehen lassen. Das Seminar soll anhand einiger ausgewählter Texte Einblicke in die unterschiedlichen Argumente für und gegen die Möglichkeiten einer vollständigen Naturali­sierung (qua Physikalismus oder Biologismus) geben sowie genügend Raum für Diskussionen hierüber bieten.

Voraussetzung: Lektüre der Seminartexte

A. Seminartexte:

Zur Begriffsgeschichte des Wortes „Naturalismus“:

1. Günter Gawlik: „Naturalismus“; Anton Hügli: „Ethischer Naturalismus“, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, hg. v. J. Ritter, Bd. VI, Sp. 517-523.

Zwei Überblicke über neuere Varianten des Naturalismus

2. Dirk Koppelberg: „Naturalismus, Naturalisierung“, in: Enzyklopädie Philosophie, hg. v. H.-J. Sandkühler, 3 Bde., Hamburg 2010, Sp. 1712-1722.

3. Ders.: „Was ist Naturalismus in der gegenwärtigen Philosophie?“, in: Geert Keil/Herbert Schnädelbach (Hg.): Naturalismus, Frankfurt a.M. 2000, 68-91.

Probleme des Naturalismus angesichts der Natur des Menschen:

4. Geert Keil: „Naturalismus und menschliche Natur“, in: Wolf-Jürgen Cramm/Geert Keil (Hg.): Der Ort der Vernunft in einer natürlichen Welt. Logische und anthropologische Ortsbestimmungen, Weilerswist 2008, 192-215.

Drei Plädoyers für Naturalismus von unterschiedlicher Reichweite:

Naturalismus in der Erkenntnistheorie:

5. Fred Dretske: Naturalizing the Mind, Cambridge MA 1995; dt. Naturalisierung des Geistes, Paderborn 1998.

Gemäßigter Naturalismus in der Ethik:

6. John McDowell: „Zwei Arten von Naturalismus“, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 45 (1997), 687-710.

„Gefräßiger“ Pannaturalismus?:

7. Daniel Dennett: Darwin’s Dangerous Idea, New York 1995; dt. Darwins gefährliches Erbe. Die Evolution und der Sinn des Lebens, Hamburg 1997.

Kritiken des Naturalismus:

8. Hans-Jürgen Wendel: Die Grenzen des Naturalismus, Tübingen 1997 (zum Naturalismus in der Erkenntnistheorie)

9. Geert Keil: Kritik des Naturalismus, Berlin, New York 1993.

B. Weitere empfohlene Literatur:

Geert Keil/Herbert Schnädelbach (Hg.): Naturalismus. Philosophische Beiträge, Frankfurt a.M. 2000.

Mario de Caro/David Macarthur (Hg.): Naturalism in Question, Cambridge MA 2004.

Bernd Goebel/Anna Maria Hauk/Gerhard Kruip (Hg.): Probleme des Naturalismus, Paderborn 2005.

Ludger Honnefelder/Matthias C. Schmidt (Hg.): Naturalismus als Paradigma. Wie weit reicht die naturwissenschaftliche Erklärung des Menschen?, Berlin 2007.

Peter Janich (Hg.): Naturalismus und Menschenbild, Hamburg 2008.

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus. (Wenn Sie eine verschlüsselte Übertragung der Daten wünschen, wählen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers https:// statt http:// und laden Sie diese Seite neu.) Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme senden wir in den nächsten Tagen an Ihre E-Mail-Adresse.

Ich melde mich für: Präsenzveranstaltung Naturalismus - Positionen der Gegenwartsdebatte (29.09.2017 bis 01.10.2017 in Leipzig) verbindlich an.

Ich studiere im Studienabschnitt
Kontaktinformationen
Frau Herr
/
Boris Born | 04.07.2019
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät KSW, Institut für Philosophie, 58084 Hagen