Aktuelles

Frankreich-Fallstudie von Dr. Renate Reiter im Rahmen des Forschungsprojektes „Governance- und Anreizstrukturen zur Förderung kommunaler Prävention für Kinder und Jugendliche im europäischen Vergleich“ veröffentlicht

[09.07.2020]

Als ein Ergebnis des Forschungsprojektes „Governance- und Anreizstrukturen zur Förderung kommunaler Prävention für Kinder und Jugendliche im europäischen Vergleich“ ist nun die Fallstudie zu Frankreich veröffentlicht worden.

Das Gesamtforschungsprojekt „Governance- und Anreizstrukturen zur Förderung kommunaler Prävention für Kinder und Jugendliche im europäischen Vergleich“ untersuchte zwischen 2018 und 2020 unter Anwendung qualitativer Methoden die kommunalen Voraussetzungen für präventiv-koordinierendes Handeln in den Kommunen in unterschiedlichen europäischen Ländern und führte einen systematischen Vergleich dieser Voraussetzungen durch. Die Studie zu Frankreich analysierte dabei – wie die anderen Länderfallstudien – wichtige Einflussfaktoren kommunal präventiver Kinder- und Jugendpolitik, wie politischer Wille, Kapazitäten und Fähigkeiten der vor Ort handelnden Akteure aber auch die finanzielle Ausgangslage.

Die Fallstudie zeigt, dass Frankreich eine lange Tradition von Präventionsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche hat, die insbesondere in den gesundheits- und bildungspolitischen Handlungsfeldern des Landes wurzelt. Trotz der nach wie vor zentralistisch geprägten Kultur und Praxis öffentlichen Handelns in Frankreich ist gerade die Kinder- und Jugendpolitik nicht allein eine Aufgabe des zentralistischen Staates. Vor allem bei der präventiven Arbeit zugunsten von Familien, Säuglingen und Kleinkindern, sind die Gemeinden und Departements, nicht die Zentralregierung, traditionell die Schlüsselakteure bei der Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen. Als Ergebnis einer Reihe von Reformen in den Bereichen Gesundheit, Bildung und sozialer Integration hat sich das gesamte Präventionssystem in den vergangenen Jahrzehnten verändert, die traditionell enge Verbindung von lokaler und staatlicher Ebene weiter verstärkt und so den Erfolg den Präventionspolitik in Frankreich beflügelt.

Links:

Fallstudie zur präventiven Kinder- und Jugendpolitik in Frankreich (PDF 4 MB)

Nähere Informationen zum Gesamtprojekt „Governance- und Anreizstrukturen zur Förderung kommunaler Prävention für Kinder und Jugendliche im europäischen Vergleich“ finden sie hier

Paul-Philipp Schnase | 15.07.2020