studyPORT: Personalisierte Portalumgebung für Studium und Lehre

Tablet Foto: Volker Wiciok
studyPORT bietet Studierenden einen komfortablen, zentralen Zugang in die digitale Studienwelt.

Seit Jahren sind an der FernUniversität in Hagen viele unterschiedliche IT-Systeme im Einsatz. Jedes der zum Teil selbst entwickelten Systeme erfüllt eine wichtige Funktion fürs Lernen und die Studienorganisation. Allerdings ist die große technische Landschaft oft unübersichtlich: Die Studierenden benötigen viel Zeit, um das passende System für ihr Anliegen zu finden. „Es entstehen viele Fragen – zum Beispiel: Wo kann ich mich noch gleich zur Prüfung anmelden? Das verwirrt, kostet wertvolle Lernzeit – und soll nicht so bleiben”, sagt Dr. Cristina Pozo Vicente. Sie leitet das Projekt „Lehrbetrieb” an der FernUniversität.

Jetzt gibt es unter dem Namen studyPORT ein neues Portal für Studium und Lehre. Es bündelt alle relevanten Informationen und Zugänge für Studierende unter einem Dach, teilweise bereits mit einmaligem Login, z.B. zum Lernmanagementsystem Moodle. Das Studium wird somit übersichtlicher und die damit verbundene Organisation einfacher.

Pilotbetrieb und schrittweise Einführung

Nach erfolgreicher Testphase mit einer Gruppe von Studierenden im Sommer 2021 startete studyPORT Anfang 2022 in einer ersten Version in den Pilotbetrieb, zunächst für die Studierenden der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Die weiteren Fakultäten folgen nach und nach. „Um ein stabiles System zu gewährleisten und Fehler frühzeitig zu beheben, haben wir uns entschieden, studyPORT schrittweise einzuführen“, erklärt Cristina Pozo Vicente. Auf diese Weise prüft ihr Team mit einer kleineren Anzahl von Nutzenden, ob das System stabil läuft oder infrastrukturell auf breitere Füße gestellt werden muss. Außerdem soll das System im bereits laufenden Betrieb weiterentwickelt werden. Zukünftig sollen noch weitere Funktionen hinzukommen. Das studyPORT-Team freut sich auf die Anregungen und Verbesserungsvorschläge der Studierenden. Dafür wurde eine eigene Feedback-Funktion in studyPORT integriert. „So können wir studyPORT nah an den Bedürfnissen der FernUni-Studierenden weiterentwickeln“, betont die Projektleiterin.

Aktuelles

  • Auch die Studierenden der Fakultät für Psychologie können studyPORT jetzt nutzen. Mehr erfahren
  • Start an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät: Alle Studierenden der Fakultät erhalten ab sofort die wichtigsten Services und Informationen der FernUniversität in Hagen gebündelt in dem neuen Portal studyPORT. Mehr erfahren

Kontakt

Sie haben Anregungen oder Verbesserungsvorschläge? Teilen Sie uns diese doch mit. Das studyPORT-Team freut sich auf Ihr Feedback an studyport und wünscht Ihnen ein erfolgreiches Studium mit Ihrem neuen Portal.