Save the date!

Am 19.05.2016 von 10-15.30 Uhr, KSW-Gebäude, Raum 1-3.

Worum geht es?

Der Global Accessibililty Awareness Day ist ein jährlicher Termin, an dem weltweit Veranstaltungen zum Thema Digitale Barrierefreiheit stattfinden. Die FernUniversität in Hagen beteiligt sich dieses Jahr erstmalig mit einem eigenen Programm.

Neben Fachvorträgen können die Besucherinnen und Besucher an verschiedenen Stationen eines Erlebnisparcours erfahren, wie Technologien Menschen mit verschiedenen Behinderungen bei der Nutzung von Computern und Internet unterstützen.

Alle Beschäftigten - Sekretariate, Verwaltung, zentrale Einrichtungen und Lehrgebiete - der FernUniversität in Hagen sind herzlich eingeladen!

Was haben Sie davon?

Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, wie Menschen mit Behinderung am Computer arbeiten, dann können Sie das beim Erlebnisparcours einmal ausprobieren. Oder vielleicht interessieren Sie sich für die Bedarfe von Studierenden mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Oder Sie möchten gerne mehr darüber erfahren, wie Sie künftig Dokumente barriereärmer erstellen können, damit alle Studierenden damit arbeiten können.

In zwei parallelen Tracks erfahren Sie mehr über Studierende mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, digitale Barrierefreiheit und können in einem Erlebnisparcous verschiedene technische Hilfsmittel und assistive Technologien ausprobieren.

Sie erhalten außerdem eine Teilnahmebescheinigung für die Veranstaltung.

Was findet statt?

Programm zur Veranstaltung (Stand: 18.05.2016)
Zeit Vortragstrack Infotrack
10.00-10.30 Uhr Grußworte
Prof. Dr. Sebastian Kubis, LL.M. (Illinois)
Prorektor für Studium und Diversität
Prof. Dr. Anette Rohmann
Institut für Psychologie, Lehrgebiet Community Psychology

Erlebnisparcours der tjfbg:
Einen Computer berührungslos steuern? Lesen, auch wenn Sie nicht sehen können? Erleben Sie es selbst. An den Stationen des Erlebnisparcours erfahren Sie, wie Technologien Menschen mit Behinderungen bei der Nutzung von Computer und Internet unterstützen.

Informationen zu Angeboten der FernUniversität

Posterpräsentationen

10.30-11.15 Uhr Studieren mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen
Dr. Birgit Rothenberg (TU Dortmund)
11.15-12.00 Uhr Barrierefreies Internet
Jan Eric Hellbusch (2bweb)
12.00-13.00 Uhr Mittagspause
Getränke und kleine Snacks
Die Angebote des Infotracks stehen selbstverständlich zur Verfügung.
13-13.45 Uhr Barrierefreie Mathematik im Netz
Peter Krautzberger (krautzource / MathJax)
13.45-14.30 Uhr 1,2,3 - barrierefrei: wie das Erstellen barrierefreier Dokumente zum Kinderspiel wird
Markus Erle (wertewerk)
14.30-15.00 Uhr Podiumsdiskussion
mit allen Referentinnen und Referenten

Wann und wo findet es statt?

19.05.2016, 10.00-15.30 Uhr

KSW-Gebäude, Raum 1-3

Anmeldung und Kontakt

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. So können wir die Bewirtung besser planen und Ihnen eine Teilnahmebescheinigung ausstellen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Diversitäts-Audits der FernUniversität in Hagen statt.

Geplant und durchgeführt wird die Veranstaltung von Claudia Imhoff (Hochschulbeauftrage für Studierende mit Behinderung) und Dr. Björn Fisseler (Institut für Psychologie).
Wenn Sie Fragen zur Veranstaltung haben, können Sie uns gerne eine Mail schreiben.

Testen Sie die Barrierefreiheit dieser Webseite!