Bildungspsychologie

Wir begrüßen Sie auf den Seiten des Lehrgebiets Bildungspsychologie!

Welche Faktoren fördern erfolgreiche Lern- und Entwicklungsprozesse in schulischen und außerschulischen Kontexten? Dieser Frage widmet sich die Bildungspsychologie unter der Leitung von Prof. Dr. Kathrin Jonkmann. Dabei berücksichtigen wir in Forschung und Lehre ausdrücklich die charakteristische Mehrebenenstruktur von Bildungsprozessen, indem wir sowohl Faktoren auf der Ebene der Lernenden (z. B. Kompetenzen, Motivation, Persönlichkeitsmerkmale, sozialer Hintergrund), als auch der Gruppe (z. B. Komposition der Klasse, Merkmale der Lehrkräfte) und der Institution (z. B. curriculare Reformen und Programme, Bildungsgänge) analysieren. Methodisch arbeiten wir insbesondere mit large scale Längsschnittstudien sowie mit natürlichen Quasiexperimenten und randomisierten Feldexperimenten. Einige unserer aktuellen Forschungsfragen lauten:

  • Welche Effekte hat bilingualer Unterricht auf die Entwicklung der Motivation und Leistungen in Englisch und im bilingual unterrichteten Fach?
  • Wie entwickeln sich die Fremdsprachenkompetenzen und die Lern- und Weiterbildungsmotivation im Laufe der dualen Berufsausbildung in Abhängigkeit der schulischen und betrieblichen Lerngelegenheiten?
  • Wie entwickeln sich Leistungen und psychosoziales Wohlbefinden von Schülerinnen und Schülern in unterschiedlichen nicht-gymnasialen Bildungsgängen?
  • Wie wird die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen von formellen und informellen Lerngelegenheiten beeinflusst?

Über unsere laufenden Projekte können Sie unter Forschung mehr erfahren.