Dr. Jolanda van der Noll

Dr. Jolanda van der Noll

E-Mail: jolanda.vanderNoll
Tel.: +49 2331 987 - 2216

Jolanda van der Noll studierte Politikwissenschaft (Leiden Universität, Niederlande) und Migration, Ethnic Relations and Multiculturalism (MERM; Utrecht Universität, Niederlande). Sie war Promotionsstudentin an der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS) an der Jacobs University Bremen in Deutschland, wo sie 2012 den Titel Ph.D. erhielt. Jolanda van der Noll erhielt ein 2-jähriges Forschungsstipendium an der Académie Universitaire de Louvain co-finanziert von der Marie Curie Actions von der Europäischen Kommission für die Mitarbeit am Zentrum für Religionspsychologie (Université catholique de Louvain, Belgien). Seit September 2014 verstärkt Dr. Van der Noll das Lehrgebiet Community Psychology an der FernUniversität Hagen.

Dr. Van der Noll ist aktives Mitglied der International Society for Political Psychologie (ISPP).

Forschungsinteressen

Mein Interessenschwerpunkt liegt bei politischer Psychologie und Intergruppenbeziehungen. Meine aktuelle Forschung bezieht sich auf (1) die Akzeptanz von kultureller Diversität, Islamophobie und wahrgenommene Wertekonflikte; (2) Einstellungen gegenüber Religion und die Rolle der Religion in Gesellschaften; und (3) die Intersektionalität von Religion und Geschlecht. Meine Forschung bezieht sich hauptsächlich auf die (quantitative) Auswertung von Umfragedaten. Außerdem untersuche ich seit kurzem die Repräsentation von Muslimen und Islam in den Medien.

Publikationen

Für meine Publikationen besuchen Sie bitte meine Autorenprofile bei GoogleScholar.

Aktuelle akademischer Aktivitäten

Akademischer Lebenslauf

  • seit Oktober 2015: Habilitationsstipendium der FernUniversität in Hagen
  • seit September 2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Lehrgebiet Community Psychology an der FernUniversität in Hagen, Deutschland
  • 05-06/2014: Forschungsaufenthalt am Uppsala Forum on Democracy, Peace and Justice, Uppsala Universitet, Schweden
  • 2012-2014: Marie Curie postdoctoral fellow, Institut de recherche en sciences psychologiques, Université catholique de Louvain (UCL), Belgien
  • 2008-2012: Promotionsstudentin an der Bremen International Graduate School of Social Sciences (BIGSSS), Jacobs University Bremen, Deutschland
  • 2011-2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland", Jacobs University Bremen, Deutschland
  • 07/2008: Forschungsaustausch Trans-Atlantic Graduate Exchange Program, Race, Ethnicity and Migration Studies (REMS)’, Howard University, Washington D.C. (USA)
  • 2006-2008: MSc. "Migration, Ethnic Relations, and Multiculturalism (MERM)", Universiteit Utrecht, Niederlande
  • 2000-2006: MA. Politik Wissenschaften, Universiteit Leiden, Niederlande