Modul 2

Modul 2: Psychologische Diagnostik, Gutachten und Kommunikation

Modulbeauftragte

Prof. Dr. Christel Salewski, Lehrgebiet Gesundheitspsychologie

Kurse

Das Modul baut sich aus folgenden zwei Kursen auf: "Gutachtenerstellung und Kommunikation: Psychologische Diagnostik, Gutachten und Kommunikation" (Kurs 03448; 3 SWS) und "Testkonstruktion, Testen und Entscheiden" (Kurs 03449; 3 SWS). Der Kurs zur Gutachtenerstellung wird von Frau Prof. Salewski geleitet, der Kurs zur Testkonstruktion von Herrn Dr. Christ.

Ziele

Das Modul vermittelt vertiefende Kenntnisse und Kompetenzen im Bereich der Leistungs-, Persönlichkeits- und Intelligenzdiagnostik. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, diagnostische Verfahren selbständig anzuwenden, diagnostische Informationen fach- und sachgemäß aufzubereiten, zu interpretieren und multiple diagnostische Informationen zu einem diagnostischen Urteil zu integrieren sowie die Güte und den Nutzen diagnostischer Entscheidungen abzuschätzen. Im Kurs "Testkonstruktion, Testen und Entscheiden" vertiefen und erweitern die Studierenden theoretische und praktische Kenntnisse in Testtheorie und Testkonstruktion. Sie erwerben dadurch die Kompetenz psychodiagnostische Verfahren gemäß den Fachstandards eigenständig zu konstruieren und zu bewerten. Im Kurs "Gutachtenerstellung und Kommunikation: Psychologische Diagnostik, Gutachten und Kommunikation" werden praktische Fähigkeiten in der Gutachtenerstellung und der Kommunikation und Präsentation diagnostischer Ergebnisse sowie Kenntnisse entsprechender Rechtsgrundlagen erworben.

Prüfung

Zum erfolgreichen Abschluss des Moduls wird von den Studierenden eine Hausarbeit verfasst. Diese setzt sich inhaltlich aus den Kursen "Gutachtenerstellung und Kommunikation" und "Testen und Entscheiden" zusammen. Die Bearbeitungszeit der Hausarbeit für Vollzeitstudierende beträgt 3 Wochen und für Teilzeitstudierende 6 Wochen. Der Beginn der Bearbeitungszeit der Hausarbeit wird jeweils im Laufe des Semesters bekannt gegeben. Voraussetzung für eine erfolgreiche Anmeldung zur Hausarbeit ist die vorherige Teilnahme an der Präsenzveranstaltung des Kurses 03448 (Gutachtenerstellung und Kommunikation).
Die Prüfungsanmeldungen müssen online über das Prüfungsportal und das Lehrgebiet erfolgen.

Präsenzveranstaltung

Zielgruppe:

Prüfungsberechtigte Studierende im M.Sc. Psychologie Modul 2 – bitte nur anmelden, wenn Sie in diesem Semester an der Hausarbeit für M2 teilnehmen und in dem Modul eingeschrieben sind

Ziel und Inhalt:

In der Veranstaltung werden vertiefende theoretische Grundlagen und praktische Fähigkeiten in der Gutachtenerstellung, der Kommunikation und Präsentation diagnostischer Ergebnisse sowie Kenntnisse entsprechender Rechtsgrundlagen erworben. Ziel ist es, die bereits erworbenen Kenntnisse in der Gutachtenerstellung anhand praktischer Beispiele zu vertiefen und sich kritisch in Gruppen mit den Themen auseinandersetzten.

Hinweise:

Die Präsenzveranstaltung ist eine verpflichtende Veranstaltung für alle Studierenden des Masterstudiengangs Psychologie. Sie ist verpflichtende Voraussetzung für die Anmeldung zur Hausarbeit und Abschluss des Moduls 2

Anmeldung zur Präsenzveranstaltung:

Ihre Anmeldung erfolgt online im Studienportal. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist nicht möglich. Sie erhalten zeitnah nach dem Anmeldeschluss eine offizielle Einladung

Ort:

Die Präsenzveranstaltung findet für alle teilnehmenden Studierenden ausschließlich an der FernUniversität Hagen unter der Leitung von Frau Prof. Salewski statt.

zur Prüfungsanmeldung

Zum Studienportal

Präsenzveranstaltung
Modul-2