Viktor Vehreschild

Viktor Vehreschild

M. Sc. Psychologie, Dipl.-Mathematiker

Schwerpunkt Gesundheitspsychologie
Lehrtätigkeit im Modul 7, M. Sc. Psychologie

E-Mail: viktor.vehreschild

Kurzvita

  • seit 2016 Fachberater beim Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung
  • seit 2016 Lehrbeauftragter am Lehrgebiet Gesundheitspsychologie
  • 2015 - 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrgebiet Gesundheitspsychologie
  • seit 2013 freiberufliche Tätigkeit als Trainer und Berater für die Themen psychologische Gesundheitsförderung, Stressmanagement und Kommunikation in Unternehmen
  • 2014 – 2016 Ausbildung zum systemischen Berater am Institut IF Weinheim
  • 2016 zertifizierter Anwender der Positiven Psychologie (DACH-PP)
  • 2014 Ausbildung zum Kursleiter für multimodale Stressbewältigung nach §20 SGB V, zertifiziert durch die zentrale Prüfstelle für Prävention
  • 2013 – 2015 Studium M. Sc. Psychologie an der FernUniversität in Hagen; Abschlussarbeit: Stressfrei in zwei Tagen – Wunsch oder Wirklichkeit? Effekte und Wirkfaktoren eines Blocktrainings zur Stressbewältigung
  • 2009 – 2013 Studium B. Sc. Psychologie an der FernUniversität in Hagen; Absschlussarbeit: Effectiveness of two cognitive interventions promoting happiness with video-based online instructions
  • 2011 – 2012 Spezialist Zins- und Währungsmanagement bei der WGZ Bank
  • 2006 – 2010 Studium Diplom-Wirtschaftsmathematik an der Universität Duisburg-Essen; Abschlussarbeit: Bewertung von Zins-Caps und –Floors im LIBOR-Markt-Modell unter besonderer Berücksichtigung des Volatility Smiles
  • 2003 – 2006 Ausbildung zum Bankkaufmann

Forschungsinteressen

  • Stress und Stressbewältigung
  • Resilienz, Achtsamkeit und subjektives Wohlbefinden
  • Systemisch-lösungsorientierte Interventionen zur psychologischen Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsförderung von Führungskräften
  • Trainingsevaluation

Publikationen

Zeitschriften

Manthey*, L., Vehreschild*, V., & Renner, K.-H. (2016): Effectiveness of Two Cognitive Interventions Promoting Happiness with Video-Bases Online Instructions. Journal of Happiness Studies, 17 (1), 319-339. doi: 10.1007/s10902-014-9596-2

*joined first authors

Kongressbeiträge

Vorträge

Vehreschild, V., Pracht, G., & Manthey, L. (2016): Effects of a two-day stress management intervention - an experimental study. European Health Psychology Society & BPS Division of Health Psychology Annual Conference.

Apolinário-Hagen, J. & Vehreschild, V. (2016): E-mental health - “nice to have” or “must have”? Exploring the attitudes towards e-mental health in the general population. 3rd IPLeiria’s International Health Congress.

Apolinário-Hagen, J. & Vehreschild, V. (2016): Preferences to Internet-based cognitive behavioral therapy – Do attachment orientations matter? 3rd IPLeiria’s International Health Congress.

Manthey, L., Pracht, G., & Vehreschild, V. (2015): Summative Trainingsevaluation im Kontext von Stressmanagement-Interventionen. 9. Fachgruppentagung Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (AOW).

Pracht, G., Manthey, L., & Vehreschild, V. (2015): Beeinflusst Training habituelle Stressbewältigungsstrategien und stressbezogene Dispositionen nachhaltig? 13. Arbeitstagung der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik (DPPD).

Manthey, L. & Vehreschild, V. (2014): Zwei online Interventionen zur Steigerung des subjektiven Wohlbefindens. 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.

Poster

Vehreschild, V. & Apolinário-Hagen, J. (2016): Achtsam auf der Arbeit – Eignung von Achtsamkeitsinterventionen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). 1. Kongress des Deutschsprachigen Dachverbands für Positive Psychologie e.V.

Mitgliedschaften

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP)