Presseberichte

Qualitätsmerkmale in der familienrechtspsychologischen Begutachtung

Hier finden Sie eine Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) zu den Ergebnisse des Projekts „Qualitätsmerkmale in der familienrechtspsychologischen Begutachtung“. Das Projekt ist eine durch PSINCC initiierte Kooperation zwischen den Lehrstühlen Gesundheitspsychologie und Sozialpsychologie an der FernUniversität und wird durch das Justizministerium des Landes NRW unterstützt. Ergebnisse des Projekts werden am 08. Juli 2014 im Rahmen einer Veranstaltung des Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz präsentiert.

Hilfe leisten in Notsituationen

Wenn wir jetzt in die Fußgängerzone gehen würden und die Leute befragen, ob sie Hilfe leisten, wenn sich jemand verletzt oder er überfallen wird, dann würden alle sicher sofort laut JA sagen. Faktisch ist das aber eben leider nicht immer so, weil z.B. das Filmen mit dem Handy wichtiger ist. 107.7 Radio Hagen Reporter Robin Hamann geht dem Thema "Hilfe leisten in Notsituationen" mal genauer auf den Grund.
Sendung vom 2014-02-17 auf www.107.7radiohagen.de

Was treibt Menschen auf die Straße?

Bericht erschienen in: FernUni Perspektive Ausgabe 45

Feindbilder: Psychologie der Dämonisierung

Bayern 2 - radioWissen

Gemeinsinn sollte Schulfach sein

www.Westfalenpost.de/kultur

Gefühltes Unrecht - oder auch nicht

(Link steht nicht mehr zur Verfügung)
WDR.de / Kultur