Dr. Björn Fisseler

Dr. Björn Fisseler

Email: bjoern.fisseler@fernuni-hagen.de
Tel.: +49 2331 987 - 2211
Fax.: +49 2331 987 - 4730
Skype: bfisseler
Twitter: bfisseler
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Beruflicher Werdegang

  • Seit Oktober 2012: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrgebiet Sozialpsychologie (Prof. Dr. Stürmer), FernUniversität in Hagen
  • Januar 2007 bis September 2012: wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Lehrgebieten Rehabilitationstechnologie (Prof. Dr. Bühler) sowie Berufspädagogik und berufliche Rehabilitation (Prof. Dr. Biermann) Fakultät Rehabilitationswissenschaften, TU Dortmund,
  • September 2004 bis Dezember 2006: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hochschuldidaktische Zentrum (Prof. Dr. Wildt) der Universität Dortmund
  • Februar 2004 bis Juli 2004: Lehrer, Fritz-Reuter-Schule, Hagen
  • Februar 2002 bis Januar 2004: Referendar, Westf. Schule für Sprachbehinderte Sek. I, Olpe

Studium / Promotion

  • Dezember 2012: Doktor (Dr. phil.), Fakultät Rehabilitationswissenschaften, TU Dortmund
  • Oktober 1996 bis November 2001: Studium der Sonderpädagogik, Universität Dortmund

Forschungsinteressen

  • Heterogenität und Diversität im Bildungssystem
  • Internationale Perspektiven und Vergleiche inklusiver Bildungssettings
  • Diversität und Heterogenität in der Hochschulbildung, Maßnahmen und Programme zur Unterstützung des Studienerfolgs von Studierenden mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen
  • Theorie und Forschung zu Studienerfolg, Studienverläufen und Studienleistungen, speziell bei Studierenden mit Behinderung
  • Universal Design als didaktisches Konzept für Inklusion: Grundlagen und Theorien, Implementierung und Evaluation, Qualifizierung von Lehrenden
  • Barrierefreiheit und Zugänglichkeit von Bildungsangeboten, Schwerpunkt auf Medien und E‑Learning: institutioneller Wandel, Policy, institutionelle und individuelle Perspektiven
  • Im Kontext des Research Center for the Psychological Study of Individual and Community Change – PSINCC: eigene Forschung zu Studieninteressenten mit gesundheitlicher Beeinträchtigung, Analyse von Studienverläufen mittels Educational Data Mining

Aktuelle Forschungen

  • Erhebung unter Studierenden mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen: Erfassung der Self-Advocacy, der Zufriedenheit mit Nachteilsausgleichen und angemessenen Vorkehrung und der wahrgenommenen Einstellung gegenüber Studierenden mit Behinderung
  • Theory of Planned Behavior und Studienerfolg: Replikation einer Studie zur Frage, ob der Verbleib an der Hochschule (persistence) mittels der Theory of Planned Behavior vorhergesagt werden kann
  • Studienerfolg von Studierenden mit gesundheitlichen Beeinträchtigung: Durchführung eines systematischen Reviews der internationalen Forschungsliteratur, ergänzend dazu Sekundäranalyse vorhandener Daten aus der BRD

Publikationen

Dissertation

Fisseler, B. (2013). Barrierefreies E-Learning an Hochschulen. Eine qualitative Analyse auf Grundlage des "Contextualized model of accessible e-learning practice in higher education institutions" zur Barrierefreiheit von E-Learning-Angeboten an Hochschulen in Deutschland am Beispiel der TU Dortmund. TU Dortmund, Dortmund. DOI: 10.17877/DE290R-5259

Herausgeberschaften

Fisseler, B., & Aktionsbündnis für Barrierefreie Informationstechnik (Hrsg.). (2008). Digital informiert - im Job integriert Dokumentation AbI-Kongress 2008, 9. und 10. April 2008, Berlin. Volmarstein; Wetter: Evangelische Stiftung; Forschungsinstitut Technologie und Behinderung.

Buchbeiträge

Fisseler, B. (2015). Studienerfolg von Studierenden mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Ein systematischer Überblick zum  internationalen Stand der Forschung. In U. Klein (Hrsg.), Inklusive Hochschule: Neue Perspektiven für Praxis und Forschung (S. 156–177). Weinheim: Beltz Juventa.

Fisseler, B. (2015). Universal Design im Kontext von Inklusion und Teilhabe - Internationale Eindrücke und Perspektiven. In A. Gagel, W. Kohte, K. Nebe, H.-M. Schian, M. Seidel, K.-D. Thomann, & F. Welti (Hrsg.), Diskussionsbeiträge zum Rehabilitations- und Teilhaberecht 2015 (S. 244–248). Heidelberg: DVfR e.V.

Fisseler, B. (2014). Barrierefreie Hochschuldidaktik. In B. Berendt, Voss, Hans-Peter, & J. Wildt (Hrsg.), Neues Handbuch Hochschullehre : Lehren und Lernen effizient gestalten. Stuttgart: Raabe.

Fisseler, B. (2012). Assistive und Unterstützende Technologien in Förderschule und inklusivem Unterricht. In I. Bosse (Hrsg.), Medienbildung im Zeitalter der Inklusion (S. 87–90). Düsseldorf: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM).

Fisseler, B., & Kunzendorf, M. (2012). ELoQ - E‑Learningbasierte Logistik Qualifizierung. In I. Bosse (Hrsg.), Medienbildung im Zeitalter der Inklusion (S. 75–86). Düsseldorf: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM).

Fisseler, B. (2011). Kommunikation im E‑Learning. In H. Biermann & P. Piasecki (Hrsg.), Kommunikationsfördernde Lernortgestaltung. Dortmunder Fachgespräche 2010 (S. 111–122). Bochum: Winkler.

Fisseler, B., & Schaten, M. (2011). Barrierefreies E‑Learning und Universal Design. In H. Biermann & B. Bonz (Hrsg.), Inklusive Berufsbildung. Didaktik beruflicher Teilhabe trotz Behinderung und Benachteiligung (Vol. 11, S. 208–218). Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren.

Schaten, M., & Fisseler, B. (2011). Evaluating Accessibility of E‑Learning Tools. In G. J. Gelderblom, M. Soede, L. Adriaens, & K. Miesenberger (Hrsg.), Everyday Technology for Independence and Care (Vol. 29). Amsterdam: IOS press.

Fisseler, B. (2010a). Barrierefreies E‑Learning in der Hochschule. Teil 1. Technische Grundlagen der Barrierefreiheit. In B. Berendt, Voss, Hans-Peter, & J. Wildt (Hrsg.), Neues Handbuch Hochschullehre : Lehren und Lernen effizient gestalten. Stuttgart: Raabe.

Fisseler, B. (2010b). Barrierefreies E‑Learning in der Hochschule. Teil 2. Didaktisch-methodische Grundlagen. In B. Berendt, Voss, Hans-Peter, & J. Wildt (Hrsg.), Neues Handbuch Hochschullehre : Lehren und Lernen effizient gestalten. Stuttgart: Raabe.

Fisseler, B., & Kunzendorf, M. (2007). VICO - der virtuelle Qualifizierungscoach. In H. Neuendorff, H. Oberquelle, B. Ott, & C. Schlick (Hrsg.), Arbeitsgestaltung in der Netzwerkökonomie: Flexible Arbeit - Virtuelle Arbeit - Entgrenzte Arbeit (S. 157–177). Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren.

Fisseler, B., Heiner, M., Menge, S., & Dissmann, S. (2005). Virtuelles Coaching - Elemente einer mediengestützten, persönlichen Kompetenzentwicklung. In H. Neuendorff & B. Ott (Hrsg.), Unternehmensübergreifende Prozesse und ganzheitliche Kompetenzentwicklung. Neue Forschungsergebnisse und visionäre Instrumente zur Unterstützung virtueller Zusammenarbeit. Frankfurt a.M.: Peter Lang.

Zeitschriftenartikel

Ihme, T. A., Sonnenberg, K., Barbarino, M.-L., Fisseler, B., & Stürmer, S. (2016). How University Websites’ Emphasis on Age Diversity Influences Prospective Students’ Perception of Person-Organization Fit and Student Recruitment. Research in Higher Education. http://doi.org/10.1007/s11162-016-9415-1

Fisseler, B. (2015). Universal Design im Kontext von Inklusion und Teilhabe – Internationale Eindrücke und Perspektiven. Recht & Praxis der Rehabilitation.

Fisseler, B. (2015). Universal Design im Kontext von Hochschule und Hochschulbildung; Reha-Recht, Forum D, Beitrag D11-2015. URL: http://www.reha-recht.de/nc/fachbeitraege/beitrag/artikel/beitrag-d11-2015/

Fisseler, B. (2014a). Barrierefreies E-Learning in der Hochschule verankern. Hamburger eLearning-Magazin, 13, S. 31–34.

Fisseler, B. (2014b). Werkzeuge, Leitfäden und Anleitungen für barrierefreies E-Learning. Hamburger eLearning-Magazin, 13, S. 35–38.

Stoessel, K., Ihme, T. A., Barbarino, M.-L., Fisseler, B., & Stürmer, S. (2014). Sociodemographic Diversity and Distance Education: Who Drops Out from Academic Programs and Why? Research in Higher Education, 56 (3), S. 228-246. DOI: 10.1007/s11162-014-9343-x.

Fisseler, B., & Markmann, M. (2012). Universal Design als Umgang mit Heterogenität in der Hochschule. Journal Hochschuldidaktik, 1-2(23), S. 13-16.

Fisseler, B., & Schaten, M. (2012). Barrierefreies E-Learning in der Berufsbildung. Berufsbildung, 137 (66), S. 21-23.

Fisseler, B. (2009). Gleichstellung im Arbeitsumfeld und am Arbeitsplatz. Sozialrecht + Praxis, 19 (10), S. 634-638.

Fisseler, B., & Seckler, A. (2009). Möglichkeiten Forschenden Lernens in den Rehabilitationswissenschaften. Journal Hochschuldidaktik, 20 (2), S. 21-23.

Fisseler, B., Szczyrba, B., & Schneider, R. (2006). Teilvirtuelle Tutorien - Qualifizierung für studentische Beratungs- und Begleitungstätigkeiten am HDZ Dortmund. Journal Hochschuldidaktik, 17 (2), S. 10-12.

Fisseler, B. (2005). E-Evaluation Internetgestützte Studentische Rückmeldung. Journal Hochschuldidaktik, 2 (16), S. 19.

Konferenzbeiträge

Fisseler, B. (2013). Barrierefreies E-Learning an Hochschulen in Deutschland - Untersucht am Beispiel einer Hochschule im Ruhrgebiet. In A. Breitner, D. Meier, & C. Rensing (Hrsg.), Proceedings der Pre-Conference Workshops der 11. E-Learning Fachtagung Informatik - DeLFI 2013 (S. 93-98). Berlin: Logos.

Fisseler, B., & Schaten, M. (2009). Lessons To Be Learned - Implementing Real-Life Accessibility in Faculty´s E-Learning Initiative. In A. Lingnau, A. Martens, & M. Weicht (Hrsg.), Workshop - Proceedings - Informatik. 2nd Workshop on Inclusive E-Learning (IEL09). Proceedings of the 2nd International eLBa Science Conference in Rostock, 17. Juni 2009 (S. 61-78). Hildesheim; Berlin: Franzbecker.

Fisseler, B., & Bühler, C. (2007). Accessible E-Learning and Educational Technology. Extending Learning Opportunities for People with Disabilities. In Interactive computer aided learning (ICL) International Conference Villach/Austria 2007. Kassel: Kassel University Press.

Geladene Vorträge

Fisseler, Björn: Universal Design for Learning and Students with Disabilities in Higher Education in Germany. Hochschulöffentlicher Vortrag an der McGill University. Oktober 2015, Montreal/Kanada

Fisseler, B.: Universal Design als Weg zu mehr Inklusion in Studium und Lehre. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Eine Hochschule für alle" im Wintersemester 2014/2015 an der Martin-Luther-Unversität Halle-Wittenberg. 05.11.2014, Halle-Wittenberg

Fisseler, Björn: Universal Design als Umgang mit Diversität in der Hochschule. Vortrag im Rahmen des Hochschultags 2014 der Alice-Salomon-Hochschule (AHS). 18.06.2014, Berlin

Fisseler, Björn: Barrierefreiheit und Digitalisierung der Lehre. Vortrag im Rahmen einer Beiratssitzung der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks. März 2014, Berlin

Konferenzvorträge

Der vortragende Referent ist unterstrichen.

Fisseler, Björn: Making Students with Disabilities Successful in Higher Education. CSUN 2016, März 2016, San Diego, USA.

Fisseler, Björn: Big Data in Higher Education. Classifying Students at a Distance Teaching University. EADTU Conference, Oktober 2015, Hagen.

Fisseler, Björn: Bird’s Eye View on Students in a Distance Teaching University. Herrenhäuser Konferenz: Big Data in a Transdisciplinary Perspective, März 2015, Hannover.

Fisseler, Björn: What Makes Students with Disabilities Successful? Factors determining Persistence and Retention in Postsecondary and Higher Education. Inklusive Hochschule. Nationale und internationale Perspektiven, Septemer 2014, Leipzig.

Stürmer, Stefan, Fisseler, Björn, Ihme, Toni Alexander, Stoessel, Katharina, Barbarino, Maria-Luisa (2014). Das Study-Buddy-Programm in der Studieneingangsphase Psychologie an der FernUniversität in Hagen. Praxisbericht im Rahmen der 6. Dortmund Spring School for Academic Staff Developers, Mai 2014, Dortmund.

Fisseler, Björn: Factors Influencing Retention of Students with Disabilities in Postsecondary and Higher Education. CSUN 2014, San Diego, USA

Fisseler, Björn: Barrierefreies E-Learning an Hochschulen. DeLFI 2013, Bremen

Fisseler, Björn: Accessible E-Learning at German Universities. CSUN 2012, San Diego, USA

Fisseler, Björn: Creating Universal Accessible E-Learning Content for Vocational Training. Online Educa 2011, Berlin

Fisseler, Björn: ELoQ - E-Learningbasierte Logistik Qualifizierung. Hochschultage 2011, Osnabrück

Fisseler, Björn; Schaten, Michael: Project ELoQ - Integrating Universal Accessible E Learning in Vocational Education of Adolescents with Disabilities. Online Educa 2010, Berlin

Schaten, Michael; Fisseler, Björn: Accessibility 2.0: Web 2.0-Ansätze für Collaborative Accessibility. Barrierefreiheit 2.0, 2010, Darmstadt

Schaten, Michael; Fisseler, Björn: Implementing Universal Accessibility in Faculty´s E-Learning. ED-Media, 2010, Toronto, Kanada

Fisseler, Björn; Schaten, Michael; Jeschke, Peter: Project ELoQ - Integrating Universal Accessible E-Learning in Vocational Education of Adolescents with Disabilities. ICELW 2010, New York City, USA

Fisseler, Björn; Schaten, Michael: Implementing accessibility in faculty´s e-learning-initiative - lessons from a real-life experience. CSUN 2010, San Diego, USA

Fisseler, Björn; Jeschke, Peter: studyLAB - Assistive Technologien in Schule und Unterricht. Lehrerbildungstag 2010, Dortmund

Konferenzen und Veranstaltungen

Hochschuldidaktische Workshops

Fisseler, Björn: Barrierefreie Hochschullehre. 30.01., 18.02. sowie 01.10.2015, Göttingen

Fisseler, Björn: Barrierefreie Hochschuldidaktik. 08.11.2013, Leipzig

Fisseler, Björn: E-Learning barrierefrei gestalten. Hochschuldidaktischer Workshop, 22.02.2013, Göttingen

Fisseler, Björn; Walther, Anne: Barrierefreie Hochschuldidaktik konkret - Vom Hinterherlaufen zum Vorangehen, Workshop, 24.01.2013, Göttingen

Fisseler, Björn; Walther, Anne: Barrierefreie Hochschuldidaktik - vom Hinterherlaufen zum Vorweggehen, Workshop im Rahmen von "Start in die Lehre 2012", 18.09.2012, Dortmund

Fisseler, Björn: Barrierefreies E-Learning. Workshop für das Berufsbildungswerk Neckargemünd, 25.05.2011, Neckargemünd

Fisseler, Björn; Kunzendorf, Martina: Durchführung des Workshops "Organisation" und Plenumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltung "E-Learning und Diversity 2020", DINI e.V., Universität Osnabrück, 10.03.2011, Osnabrück

Drittmittel

  • 2016: hochschulinterne Kongressreiseförderung
  • 2015: DAAD-Vortragsreisenförderung
  • 2015: Travel Grant der VolkswagenStiftung, Herrenhäuser Konferenz
  • 2014: DAAD-Kongressreiseförderung
  • 2012: DAAD-Kongressreiseförderung
  • 2011: UAMR-Förderung zur Entwicklung eines Onlinekurs im Rahmen von RuhrCampus Online
  • 2010: Gesellschaft der Freunde der TU Dortmund, Kongressreiseförderung
  • 2009: Einwerbung fakultätsinterner Mittel für ½ Qualifikationsstelle
  • 2009: Einwerbung von BMBF-Drittmitteln für das Projekt ELoQ

Review-Aktivitäten, Mitgliedschaften