Voraussetzungen

Um in den Studiengang eingeschrieben werden zu können, müssen Sie zunächst eine der formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Darüber hinaus sollten Sie sich vergewissern, ob der Studiengang Master of Laws auch für Sie das persönlich richtige Studium ist. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle aufzeigen, welche Anforderungen an das Masterstudium gestellt werden, damit Sie für sich feststellen können, ob die Aufnahme des Studiums für Sie die richtige Entscheidung ist.

Formale Voraussetzungen

In den Studiengang Master of Laws kann eingeschrieben werden, wer

  • den Titel Bachelor of Laws an der FernUniversität in Hagen erworben hat oder
  • das Erste Juristische Staatsexamen / die Erste Juristische Prüfung bestanden hat oder
  • ein rechtswissenschaftliches Studienprogramm mit mindestens 210 ECTS mit dem Titel Bachelor of Laws (LL.B.) oder einem gleichwertigen Grad an einer Hochschule abgeschlossen hat, wovon mindestens 120 ECTS mit den im Studiengang Bachelor of Laws an der FernUniversität in Hagen vermittelten vergleichbaren rechtswissenschaftlichen Lehrinhalten erbracht worden sein müssen oder
  • ein rechtswissenschaftliches Studienprogramm mit mindestens 180 ECTS mit dem Titel Bachelor of Laws (LL.B.) oder einem gleichwertigen Grad an einer Hochschule abgeschlossen hat, wovon mindestens 120 ECTS mit den im Studiengang Bachelor of Laws an der FernUniversität in Hagen vermittelten vergleichbaren rechtswissenschaftlichen Lehrinhalten erbracht worden sein müssen. In diesem Falle müssen zu Beginn des Studiums aus dem Wahlbereich nach § 12 Abs. 2 der Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Laws zusätzliche Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von 30 ECTS erfolgreich absolviert werden.

Hinweis:

Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschulen für öffentliche Verwaltung erfüllen die Zulassungsvoraussetzungen aufgrund der nicht ausreichenden zivilrechtlichen Lehrinhalte nicht.

Bei Fragen bezüglich der Zugangsvoraussetzungen hilft Ihnen das Service-Center der FernUniversität gerne weiter.

Service-Center

E-Mail: info

Telefon: +49 2331 987-2444

Telefonische Sprechzeiten:
Mo. - Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr

Kontaktseite des Service-Centers

Persönliche Voraussetzungen

Mit der Erfüllung der formalen Voraussetzungen haben Sie einen wichtigen Schritt in die Richtung eines erfolgreichen Studiums unternommen. Allerdings sollten Sie sich im Klaren darüber sein, dass ein (Fern-)Studium der Rechtswissenschaft anspruchsvoll ist und von Ihnen zum einen persönliche Voraussetzungen wie auch zum anderen besonderen Einsatz verlangt. Hiermit wollen wir Sie nicht „abschrecken“, Ihnen aber offen und transparent die Anforderungen mitteilen und Ihnen auch die Möglichkeit geben, sich zu prüfen und die richtige Entscheidung für sich und Ihr persönliches Bildungsziel zu treffen.

Ein Fernstudium an sich stellt die meisten von Ihnen vor neue Herausforderungen und erfordert spezielle Kompetenzen und Fertigkeiten, die man sich allerdings auch erarbeiten und aneignen kann. Hierzu gehören:

  • Die Fähigkeit sich und seinen Tagesablauf und damit auch das Studium zu strukturieren und zu organisieren;
  • ein festes Durchhaltevermögen und die Fähigkeit auch in schwierigen Phasen während des Studiums „am Ball zu bleiben“;
  • ein Basiswissen in den Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens;
  • eine gewisse Affinität zur Nutzung von Informationstechnologien

und einiges mehr.

Zentrale Studienberatung

Die Zentrale Studienberatung der FernUniversität Hagen berät Sie im Hinblick auf diese Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen gerne und bietet bei entsprechendem Bedarf auch Orientierungsmöglichkeiten und Kurse an.

Weitere Fähigkeiten und Kompetenzen

Speziell das Rechtswissenschaftliche Masterstudium erfordert allerdings auch weitere Fähigkeiten und Kompetenzen, die Sie im besten Falle mitbringen, sich aber auch noch zu Beginn des Studiums aneignen können oder vielleicht müssen. Hierzu gehören:

  • eine sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit, sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache, insbesondere in Rechtschreibung und Grammatik;
  • ein gewisses logisches Verständnis, beziehungsweise eine logische Denkweise;
  • eine ausgeprägte Argumentationsfähigkeit, also die Fähigkeit eigene Positionen zu vertreten, über andere Positionen zu diskutieren, vielleicht auch zu streiten und am Ende vertretbare Lösungen präsentieren zu können;
  • solide Mathematikkenntnisse für die wirtschaftswissenschaftlichen Anteile des Studiums.

Studiengangs-Showroom

Wir haben für Sie einen „Showroom“ für den Studiengang Master of Laws angelegt. In diesem Showroom wollen wir Ihnen einen Einblick in das Studium gewähren, so dass sie sich selbst einen Eindruck von den Anforderungen machen können. Unter anderem finden Sie in diesem Showroom:

  • Ein Beispiel für einen Zeitplan für die Erarbeitung eines Moduls;
  • Leseproben aus dem entsprechenden Modul;
  • Beispiele für begleitende Einsendeaufgaben und eine Abschlussklausur für dieses Modul;
  • ein beispielhaftes Lehrvideo