Aktuelles

Präsenz-/Onlineseminar „Einführung in die Genogrammarbeit“ jetzt auch geöffnet für Studierende des Moduls S3

[31.03.2021]

Online-Seminar am 25.06.2021 und 26.06.2021 zum Thema der Genogrammarbeit


„Einführung in die Genogrammarbeit“

Inhalt des Online-Seminars

Das Seminar gibt einen Einblick in die Genogrammarbeit als Bestandteil fallrekonstruktiver Familienforschung. Wir betten diese demnach in einen übergreifenden Gesamtzusam-menhang ein und erklären nicht nur ihre Herkunft und Ursprünge in Beratung und Therapie oder das konkrete methodische Vorgehen der Datenerhebung und Datenauswertung. Darüber hinaus werden Bedeutung und Stellenwert der Genogrammanalyse im Rahmen des Forschungsprozesses verdeutlicht. Hier wird uns die Frage beschäftigen, welchen Erkenntnis-gewinn Genogrammanalysen liefern, was also ihr Ziel darstellt. Dies kann nicht voraus-setzungslos geschehen, sondern bedarf einer methodologischen Einbettung. Ziel des Seminars ist daneben, Sie für die Notwendigkeit zu sensibilisieren, sich mit theoretischen Begriffen vertraut zu machen, die zentral für die Genogrammarbeit sind, deren Bezüge sich aber mitunter erst auf den zweiten Blick offenbaren. Sie werden daher dazu aufgefordert sein, ein Theorieverständnis zu entwickeln und darüber mit Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen in einen Austausch zu treten. Neben zentralen theoretischen Begriffen, Grundannahmen und Konzepten der Genogrammarbeit möchten wir Sie vertraut machen mit dem Auswertungsverfahren eines Genogramms.

Kurzüberblick Programm

Sie studieren im Modul S3 Bachelor, Modul E2 oder E5 des Masters Soziologie. Die Texte des Seminars sind Pflichtlektüre und müssen von Ihnen zur Vorbereitung des Seminars gelesen werden. Im Weiteren bilden die Studienbriefe der Module die Lektüregrundlage.

Voraussetzung für die Ausstellung einer Teilnahmebescheinigung ist die aktive Teilnahme an beiden Veranstaltungstagen und die Übernahme einer Textpräsentation.

Melden Sie sich bitte bis spätestens 01.06.2021 mithilfe des Anmeldeformulars auf der Seite des Instituts für Soziologie an. Eine Bestätigung über Ihre Teilnahme senden wir in den nächsten Tagen an Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ablauf der Anmeldefrist werden Sie auch weitere Informationen zur Lektüre, der konkreten Aufgabenstellung zur Vorbereitung Ihrer Präsentation sowie zur Nutzung des Adobe Connect Portals erhalten. Zur Nutzung von Adobe Connect ist ein internetfähiges Endgerät mit Bild- und Tonübertragung nötig.

Das Seminar kann nur durchgeführt werden, wenn sich mindestens 8 Studierende anmelden. Bitte beachten Sie zudem, dass wir aus organisatorischen Gründen die Zahl der Teilnehmenden auf 20 Personen begrenzen müssen. Die Seminarplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

25.05.2021