Logo Institut füt Soziologie

Präsenzveranstaltung

Thema:

Gesellschaft im Wandel - aktuelle Diagnosen

Veranstaltungstyp: Präsenzseminar
Adressatenkreis: BA PVS: Modul S2; weitere Interessierte
Ort: Bonn
Adresse: Regionalzentrum Bonn
Termin: 23.11.2018 bis
24.11.2018
Zeitraum: Fr, 23.11.2018 16:30 - 20:00 Uhr
Sa, 24.11.2018 9:30 - 17:00 Uhr
Leitung: Dr. Anna Daniel
Anmeldefrist: 15.10.2018
Anmeldung: Ihre Anmeldung für die Veranstaltung richten Sie bitte, unter Angabe Ihrer Postanschrift, Martrikel-Nr., Studiengang und Studienstatus sowie einer kurzen Stellungnahme zu Ihrer Intention bei der Teilnahme (Interessen, angestrebte Leistung, Themenvorschläge usw. ) bis zum 15.10.2018 per E-Mail an Doris Meyer: sekretariat.soziologie1@fernuni-hagen.de
Auskunft erteilt: E-Mail: Dr. Anna Daniel
Telefon: +49 2331 987-4182

Kommentar:

Wir leben in bewegten Zeiten, vieles scheint im Umbruch: Das Erstarken rechtspopulistischer Kräfte in Europa, die eine zunehmende fremdenfeindliche Stimmung weiter anzuheizen scheinen, eine erschreckende Verrohung des öffentlichen Diskurses durch führende Politiker in den USA wie in Europa aber auch durch Hass-Kommentare im Internet, Demokratiemüdigkeit, das Misstrauen gegenüber den Medien, die Krise des Neoliberalismus und die Frage, wer oder was in diesen Zeiten Orientierung bieten kann – all dies sind gegenwärtige Phänomene und Fragen die im 2017 erschienenen Buch ‚Die große Regression – Eine internationale Debatte über die geistige Situation der Zeit‘ von international renommierten Soziolog_innen und Denker_innen unserer Zeit zu fassen versucht werden. Anhand der Texte von Arjun Appadurai, Nancy Fraser, Bruno Latour, Oliver Nachtwey, Wolfgang Streeck und Slavoj Žižek werden wir uns im Rahmen des Seminars gezielt mit einigen dieser Themen befassen.

Diese Diskussion wird zudem in den Kontext des Moduls ‚Gesellschaften im Wandel‘ (Modul S2) eingebettet und mit den hier besprochenen Theorien sozialen Wandels in Beziehung gesetzt. Ziel des Seminars ist es, anhand der Diskussion aktueller Phänomene unterschiedliche analytische Konzeptionen und Schwerpunktlegungen gesellschaftliche Wandlungsprozesse greifbar zu machen und in vergleichender Perspektive zu betrachten.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Erarbeitung der Seminarlektüre, Gruppenarbeit, Bereitschaft zur Übernahme eines Kurzreferats.

Doris Meyer | 22.10.2018
  • Keine Veranstaltungen in Präsenzveranstaltungen vorhanden!
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Institut für Soziologie, 58084 Hagen