Online-Seminar

Thema:
Grundlagen der Soziologie
Adressatenkreis:
BA BiWi: Modul 2D; BA PVS: Modul B4;
Ort:
Zoom
Adresse:
Der Link zum Zoom-Raum wird den Teilnehmer*innen nach Ablauf der Anmeldefrist bekanntgegeben
Termin:
21.01.2022 bis
22.01.2022
Zeitraum:
Freitag, 21.01.2022 (17.00-20.00 Uhr)
Samstag, 22.01.2022 (09.00-17.00 Uhr)
Leitung:
Patrick Heiser
Bianca Bender
Tino Towara
Anmeldefrist:
31.10.2021
Anmeldung:
Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular für eine verbindliche Anmeldung. Sie erhalten innerhalb von drei Werktagen eine Eingangsbestätigung per Email. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Plätze zur Verfügung stehen, werden die Teilneh-mer*innen ausgelost. Eine definitive Zu- bzw. Absage erhalten Sie bis zum 10.11.2021 per Email.
Auskunft erteilt:
Dr. Patrick Heiser , E-Mail: patrick.heiser , Telefon: +49 2331 987-4745

Präsenz- und Onlineseminar

Im Wintersemester 2021/2022 bieten wir unter dem Titel „Grundlagen der Soziologie“ jeweils ein Präsenz- und ein Onlineseminar an. Inhaltlich sind beide Seminare weitgehend identisch. Daher können Sie maximal an einem der beiden Seminare teilnehmen. Sollten sich mehr Studierende anmelden als Seminarplätze zur Verfügung stehen, werden wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auslosen. Um Ihre Chancen auf eine Seminarteilnahme zu erhöhen, können Sie sich bis zum 31.10.2021 selbstverständlich auch zu beiden Seminaren anmelden. Eine definitive Zu- bzw. Absage erhalten Sie bis zum 10.11.2021 per Email.

Weitere Informationen zum Präsenzseminar am 18. und 19. Februar 2022 in Hagen finden Sie unter diesem Link.

Ablauf des Onlineseminars

Um möglichst vielen Studierenden die Möglichkeit zu geben, aktiv an unserem Onlineseminar teilzunehmen und sich in unsere Diskussionen einzubringen, werden die Teilnehmer*innen in drei Seminargruppen eingeteilt. Jede dieser Seminargruppen wird aus sieben Arbeitsgruppen á zwei bis drei Personen bestehen. Jede Arbeitsgruppe wird im Vorfeld des Onlineseminars ein gemeinsames Kurzreferat mit einer Länge von fünf bis maximal zehn Minuten vorbereiten. Diese Kurzreferate werden dann während des Onlineseminars in den einzelnen Seminargruppen präsentiert und diskutiert. Durch dieses Vorgehen können wir es bis zu 63 Studierenden ermöglichen, aktiv am Seminar teilzunehmen.

Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten die (ausgelosten) Teilnehmer*innen nicht nur den Link zum Seminarraum in Zoom, sondern auch die Zuordnung zu ihrer Seminar- und Arbeitsgruppe. Außerdem senden wir Ihnen einen kurzen Text und den Arbeitsauftrag für Ihr Kurzreferat. Daraufhin haben Sie ausreichend Zeit, mit den übrigen Mitgliedern Ihrer Arbeitsgruppe Kontakt aufzunehmen, um gemeinsam das Kurzreferat vorzubereiten. Mit der Anmeldung zum Onlineseminar erklären Sie sich daher auch damit einverstanden, dass wir Ihren Namen und Ihre Email-Adresse an die übrigen Seminarteilnehmer*innen weiterleiten.

Inhalt des Onlineseminars

Das Seminar führt in klassische und neuere soziologische Zeitdiagnosen sowie in soziologische Ungleichheitsforschung und Sozialstrukturanalysen ein. Es richtet sich an die Studierenden der Module „B4 – Grundstrukturen der Gesellschaft“ und „2D – Sozialstruktur und soziale Ungleichheit moderner Gesellschaften“ und dient auch der Klausurvorbereitung. Daher werden die zentralen Inhalte der vier Lerneinheiten gemeinsam herausgearbeitet und ausgewählte Aspekte vertiefend beleuchtet.

Das Onlineseminar gliedert sich in drei Teile: In einem ersten Teil werden wir uns noch einmal vergegenwärtigen, was soziologisches Denken ausmacht und soziologische Forschung kennzeichnet. Dabei werden wir u.a. zentrale Begriffe wie Gesellschaft, soziales Handeln und soziale Tatbestände diskutieren. In einem zweiten Teil werden wir ausgewählte Modelle sozialer Ungleichheit beleuchten und ihr Erklärungspotenzial diskutieren. In einem dritten Teil werden wir mit Beschäftigungsverhältnissen, Einkommen und Vermögen zentrale Ressourcen soziologischer Sozialstrukturanalysen in den Blick nehmen. Hier werden wir u.a. diskutieren, wie sich geschlechtsspezifische und regionale Ungleichheiten erklären lassen.

Das Onlineseminar bietet darüber hinaus ausreichend Raum für Diskussionen und die Beantwortung Ihrer Fragen – sei es zu den Inhalten der Lerneinheiten oder zu Struktur und Ablauf der Klausur.

Teilnahmevoraussetzung

Vorausgesetzt wird die Kenntnis der vier Lerneinheiten des jeweiligen Moduls. Zur Nutzung von Zoom ist darüber hinaus eine PC mit stabiler Internetverbindung und Webcam nötig.

Voraussetzung für die Ausstellung einer Teilnahmebescheinigung sind die Teilnahme an beiden Veranstaltungstagen und die Ausarbeitung eines Kurzreferats im Rahmen einer Arbeitsgruppe.

Bitte beachten Sie, dass das Seminar nur dann durchgeführt werden kann, wenn sich mindestens 15 Studierende anmelden.

Redaktion | 08.11.2021