Peer-Mentoring für Studierende mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung

Zielgruppe Studieninteressierte und Studierende aller Fakultäten
Teilnahmevoraussetzungen Das Angebot richtet sich an Studierende in der Studieneingangsphase oder bei Wiedereinstieg in das Fernstudium mit einer Behinderung und/oder einer chronischen Erkrankung. Interessierte Mentor*innen mit einer Behinderung und/oder einer chronischen Erkrankung können das Programm ab dem 3. Semester unterstützen.
Was kann ich lernen?

Im Rahmen des Projekts gehen Studierende in der Studieneingangsphase bzw. im Wiedereinstieg für die Dauer eines Jahres eine (digitale) Tandembeziehung mit einem studienerfahrenen Kommilitonen oder einer studienerfahrenen Kommilitonin ein, der oder die ebenfalls eine Behinderung und/oder eine chronische Erkrankung besitzt. Auf ihre neue Rolle als Mentee bzw. als Mentor*in werden die Teilnehmenden in einem Workshop ausreichend vorbereitet. Die Tandems bestimmen eigenständig, wie oft und in welcher Form sie sich treffen. Mögliche Themen der Treffen können sein:

  • Unterstützung bei Fragestellungen zu Studienbeginn
  • Planung und Organisation eines Fernstudiums unter Berücksichtigung der eigenen gesundheitlichen Beeinträchtigung
  • (barrierefreie) Nutzung des „digitalen Campus“ der FernUniversität
  • Einfinden in die neue Rolle als Studierende/r
  • Unterbrechung des Studiums und Wiedereinstieg
  • Hilfsmittel (Beratungsangebote/ Nachteilsausgleich etc.)
  • Lernstrategien
  • Umgang mit der gesundheitlichen Beeinträchtigung im Kontakt mit Lehrenden
  • Unterstützung in der Kommunikation mit Lehrenden und Prüfungsämtern
  • Angebote zur Steigerung der Motivation und des Selbstbewusstseins
  • Hilfen zum Kennenlernen eigener Stärken und Schwächen
  • Erweiterung sozialer Kompetenzen

Zusätzliche digitale Treffen bieten Raum für einen geschützten Erfahrungsaustausch. Die Veranstaltungen finden als Abendtermine statt. Neben der Teilnahme an der Schulung für Mentees und Mentor*innen ist die Teilnahme an einer Auf- und an einer Abschlussveranstaltung verbindlich. Alle Teilnehmenden erhalten ein Teilnahmezertifikat. Die Teilnahme an dem Programm ist kostenlos. Die Mentor*innen erhalten darüber hinaus die Möglichkeit an einem kompetenzbezogenen Workshop teilzunehmen.

Reine Selbstlerneinheit? Nein
Präsenzangebot, online oder hybrid? Online
Turnus/Termine

Termine für Mentees:

Do, 2.12.2021, 18-21 Uhr, Schulung Mentees
Do, 9.12.2021, 18-21 Uhr, Auftaktveranstaltung
Do, 27.01.2022, 18-21 Uhr, Seminar zur Kommunikationsfähigkeit
Do, 10.02.2022, 18-20 Uhr, freier Austausch unter den Studierenden
Do, 07.04.2022, 18-20 Uhr, freier Austausch unter den Studierenden
Do, 19.5.2022, 18-21 Uhr, inhaltliches Seminar
Do, 09.06,2022, 18-20 Uhr, freier Austausch unter den Studierenden
Do, 25.08.2022, 18-20 Uhr, freier Austausch unter den Studierenden
Do, 29.09.2022, 18-20 Uhr, Abschlussveranstaltung

Termine für Mentor*innen:

Do, 28.10.2021, 18-21 Uhr, Schulung Mentor*innen
Do, 4.11.2021, 18-21 Uhr, Vertiefungsseminar Mentor*innen
Do, 9.12.2021, 18-21 Uhr , Auftaktveranstaltung
Sa, 24.09.2022, 10-16 Uhr, Empowermentworkshop für die Mentoren*innen
Do, 29.09.2022, 18-20 Uhr, Abschlussveranstaltung

Optional für Mentor*innen:

Do, 27.01.2022, 18-21 Uhr, Seminar zur Kommunikationsfähigkeit
Do, 10.02.2022, 18-20 Uhr, freier Austausch unter den Studierenden
Do, 07.04.2022, 18-20 Uhr, freier Austausch unter den Studierenden
Do, 19.5.2022, 18-21 Uhr, inhaltliches Seminar (Thema wird durch die Gruppe bestimmt)
Do, 09.06.2022, 18-20 Uhr, freier Austausch unter den Studierenden

Do, 25.08.2022, 18-20 Uhr, freier Austausch unter den Studierenden

Kursumfang 2 Semester
Wen kann ich ansprechen?
GemiciogluFoto: Sabine Peters/Lichtrevier

Noëmi Gemicioğlu

Zentrum für Lernen und Innovation

Tel.: +49 2331 987-1230
E-Mail: Noëmi Gemicioğlu

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch oder per Mail an peer-mentoring.

Infoflyer zum Peer-Mentoring-Programm herunterladen (PDF 888 KB)

Anmelden

Die Anmeldephase für den Durchgang zum Wintersemester 2021/22 ist bereits abgeschlossen. Eine Anmeldung für den kommenden Durchgang wird ab Januar 2022 an dieser Stelle möglich sein.

Die Plätze sind begrenzt und orientieren sich u.a. an der Zahl der teilnehmenden Mentor*innen. Studierende, die das Programm zukünftig als Mentor*in begleiten möchten, können sich gerne bereits jetzt per E-Mail anmelden.

Webredaktion Studium | 01.10.2021