Kinderschutz

Mit unserem weiterbildenden Studium „Kinderschutz“ möchten wir Ihnen praxisrelevante, sozialwissenschaftliche Fach-, Reflexions- und Handlungskompetenzen vermitteln. Die Zielsetzung ist es, Sie für Ihre Tätigkeiten in der Kinder- und Jugendhilfe, in Gerichten, pädagogischen Einrichtungen, bei freien Trägern der Jugendhilfe (SPFH, Kinderschutz-Zentren) u. ä. weiter zu qualifizieren. Durch das Weiterbildungsstudium möchten wir Sie in die Lage versetzen, professionelles Handeln dialogisch zu entwickeln. Ebenfalls geben wir Ihnen das nötige Rüstzeug mit auf den Weg, um die Entwicklung von Lernprozessen zusammen mit Fachkräften anderer Professionen sowie Einrichtungen und nicht zuletzt mit Eltern und Kindern in Gang zu setzen, zu begleiten und zum Erfolg zu führen.

Steckbrief

Abschluss: Modul-Zertifikat oder Certificate of Advanced Studies (CAS)
Studiendauer: 2 Semester
Studienbeginn: Zum Sommer (01. April)
Anmeldefrist: 01.12. bis 01.03.
Kosten: Basismodul 1.300,00€ Vertiefungsmodul 700,00€ (Ermäßigung: 10%*)

Zielgruppe

Das weiterbildende Studium richtet sich an Berufstätige mit Arbeitsschwerpunkten in den Bereichen:

  • Kinder- und Jugendhilfe,
  • Familien- und Kindschaftsrecht,
  • der familienrechtliche Begutachtung,
  • Kinder- und Jugendbetreuung,
  • der Pädagogik,
  • Gesundheitshilfe sowie
  • fortgeschrittene Studierende in einschlägigen Studiengängen.

Weitere Informationen

Besuchen Sie uns auf unserer Website. Dort finden Sie alle weiteren Informationen und können sich direkt für das Programm anmelden.

Mehr Infos

Fragen zum Studium Foto: Volker Wiciok

Fragen zum Studium

Franziska Krüger

E-Mail: info-weiterbildung

Telefon: +49 2331 987-2226

Sprechzeiten: Mo. – Fr.: 09:00 – 15:00 Uhr

Webredaktion Studium | 13.12.2022