Neue Vorträge in der digitalen BürgerUni

Der neue Flyer für das Sommersemester 2021


Die BürgerUniversität Coesfeld macht das Beste aus den Corona-bedingten Einschränkungen: Da zurzeit Präsenz-Veranstaltungen nicht möglich sind, wurden die Referentinnen und Referenten mit ihren Vorträgen auf Videos aufgenommen. Ab dem ursprünglich geplanten Veranstaltungstermin sind diese nun als Streams kostenfrei allen Interessierten zugänglich, die wissen wollen, was vor allem die Soziologie zu vielen aktuellen Themen sagt. Zugänglich gemacht werden sie jeweils zu den Terminen, an denen sie eigentlich vor Publikum gehalten werden sollten.

Gerade freigeschaltet wurde der Stream zum ersten Online Vortrag im Sommersemester. Franziska Krüger spricht über „Die Krise des Sozialen – Die Corona-Pandemie und ihre Folgen“. Im Zentrum steht dabei das Thema „Sorge“ und was sich insbesondere mit Blick auf das letzte Jahr geändert hat. Abgerufen werden können dieser und weitere Streams früherer Veranstaltungen in der Mediathek der BürgerUni unter https://e.feu.de/mediathek.

Ab 19. Mai geht es im nächsten Online-Vortrag um „Philosophisch-ethische Herausforderungen neuartiger Mensch-Maschine-Interaktionen“. Diese spezifische Form von Wechselseitigkeit hat im Zuge der Digitalisierung und mit der Entwicklung und Anwendung Künstlicher Intelligenz an Bedeutung gewonnen. Referentin ist die Medizinerin und Philosophin Jun.-Prof. Dr. Dr. Orsolya Friedrich von der FernUniversität.

Aus historischer Sicht befasst sich Dr. Eva Ochs mit dem Thema „Geister oder psychische Kraft? Der deutsche Spiritismus im 19. Jahrhundert“. Ab dem 16. Juni ist der Vortrag der Hagener Privatdozentin in der Mediathek abrufbar.

Mit der Veröffentlichung der Vorlesung „JUGEND kontrovers – Herausforderungen an eine spätmoderne Jugend“ von Dr. Anja Schierbaum am 1. September endet das Semester. Anhand aktueller Beobachtungen geht es um die Frage, was es bedeutet, in diesen Zeiten erwachsen zu werden.

Ausführliche Vorab-Informationen zu diesen Vorträgen sind unter fernuni.de/buc2021 zu finden.

Verantwortet wird die BürgerUni von Prof. Dr. Dorett Funcke. Sie leitet die Ernsting's family-Stiftungsprofessur für Mikrosoziologie an der FernUniversität in Hagen. Prof. Funcke nutzt die Corona-bedingten Einschränkungen, um die Vorträge der erfolgreichen Veranstaltungsreihe Interessierten deutschland- und sogar weltweit zugänglich zu machen, ohne das Stammpublikum in der Stadt und der Region Coesfeld zu vernachlässigen. So können auch Bürgerinnen und Bürgern erreicht werden, denen ein Besuch der Präsenzveranstaltungen nicht möglich gewesen wäre. Sie können sich nun die Vorträge online anschauen – dann, wann es ihnen passt.

Hier können Sie einen Blick in den Flyer der BürgerUniversität Coesfeld für das Sommersemester 2021werfen.

Viel Spaß!

Martina Stöppel | 15.04.2021