Veranstaltung

Berufsbegleitend studieren mit und ohne Abitur

Das Universitätsstudium an der FernUniversität in Hagen

Information und Beratung in Kooperation mit der VHS Lüdinghausen

Termin(e) Leitung
Ort/Raum
Mi, 30.06.2021
18:00 - 19:30
Barbara Köhne, Studienberatung
Online über Adobe Connect

Vor Ort erfahren Sie, welche Studiengänge Sie absolvieren und welche wissenschaftlichen Weiterbildungsangebote Sie an der FernUniversität in Hagen in Anspruch nehmen können. Sie lernen den Studienablauf und die Besonderheiten eines Fernstudiums kennen sowie die Voraussetzungen, um mit und ohne Abitur auch nebenberuflich einen Universitätsabschluss zu erlangen.

Eine Einschreibung ist möglich in Studiengänge der Fakultäten Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft, Psychologie, Mathematik und Informatik sowie Kultur- und Sozialwissenschaften. Das Studienkonzept der FernUniversität bietet den Studierenden maximale örtliche und zeitliche Flexibilität, im berufsbegleitenden Teilzeit- wie im Vollzeitstudium.

Im Anschluss an den Info-Vortrag besteht ab 19.30 Uhr die Möglichkeit in einem Beratungsgespräch individuelle Fragen zu klären. Vereinbaren Sie dazu bitte einen Termin über die Geschäftsstelle der VHS Lüdinghausen.

Die Veranstaltung ist gebührenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich über die VHS Lüdinghausen: www.vhs-luedinghausen.de; vhs@stadt-luedinghausen.de

Die Veranstaltung findet online über Adobe Connect statt.

Bitte achten Sie auf den Anmeldeschluss und auf eine korrekte Email-Adresse. Alle Angemeldeten erhalten nach Anmeldeschluss einen Zugangslink sowie technische Hinweise zur optimalen Nutzung von Adobe Connect. Sie können sich über Kamera/Mikro beteiligen.

Bedingung der Teilnahme:

Die Übertragung wird nicht aufgezeichnet und die Aufnahmen werden nicht gespeichert. Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass Sie keinerlei Mitschnitte der Veranstaltung anfertigen.

Gerne können Sie auch einen individuellen Beratungstermin zu anderer Zeit vereinbaren. Bitte melden Sie sich dafür per E-Mail im Regionalzentrum Coesfeld.