Veranstaltung

Bundesweiter Fernstudientag

Die FernUniversität berät und informiert vor Ort

Termin(e) Leitung
Ort/Raum
Do, 27.01.2022
10:00 - 17:00
Brigitte Manthei, Studienberaterin
online, telefonisch und vor Ort

Mit individuellen Angeboten beteiligen sich Regional- und Studienzentren der FernUniversität in Hagen am Bundesweiten Fernstudientag.
Im Blickpunkt der Regional- und Studienzentren stehen die universitären Fernstudienangebote. Sie sind für Berufstätige, Auszubildende, Abiturientinnen und Abiturienten ebenso interessant wie für beruflich Qualifizierte ohne Abitur. Das höchst flexible Studiensystem der einzigen deutschsprachigen staatlichen FernUniversität wird zudem von immer mehr jungen Menschen im Bundesfreiwilligendienst und im freiwilligen sozialen Jahr genutzt.

Die FernUniversität bietet u.a. universitäre Bachelor- und Masterstudiengänge mit staatlichen Abschlüssen an. Studiert werden sie im Blended Learning, einem didaktisch wohl abgestimmten Mix aus schriftlichen Medien, elektronischen Datenträgern und dem Internet. Bei den Präsenzphasen, umfassenden Betreuungsangeboten und Kontaktmöglichkeiten mit Lehrenden und anderen Studierenden spielen auch die Regional- und Studienzentren eine bedeutende Rolle.

Eine Einschreibung ist möglich in Studiengängen der Fakultäten für Kultur- und Sozialwissenschaften, Mathematik und Informatik, Wirtschaftswissenschaft sowie Rechtswissenschaft - darüber hinaus jeweils zum Wintersemester auch in Studiengängen der Fakultät für Psychologie.

Im Rahmen des Bundesweiten Fernstudientages bietet das Regionalzentrum Coesfeld individuelle Beratung (telefonisch, online oder vor Ort) in der Zeit von 10 bis 16 Uhr sowie eine Informationsveranstaltung rund um das Studium an der FernUniversität an. Alle, die sich für ein Studium an der FernUniversität in Hagen interessieren, können sich in einem Online-Info-Vortrag um 17 Uhr über die Besonderheiten des Fernstudiensystems an der FernUni sowie deren Studienangebot informieren.

Anmeldung

Zur Vereinbarung eines Beratungstermins wenden Sie sich bitte an die Geschäftstelle des Regionalzentrums Coesfeld.

Für den Online-Info-Vortrag melden Sie sich bitte hier an. Wichtig: Angabe einer korrekten E-Mail-Adresse (für die Zusendung des Zugangslinks)