Veranstaltung

Endspurt! – Unterstützung und Strategien bei Schwierigkeiten in der späten Studienphase

Zielgruppe: Studierende aller Fakultäten

Termin(e) Leitung
Ort/Raum Anmeldefrist Status
Fr, 22.10.2021
17:00 - 19:30
Astrid Berke-Schensar und Frank Reinicke, Zentrale Studienberatung, Gast N.N. aus der UB Hagen
Online - Adobe Connect Mo, 11.10.2021 anmelden
Sa, 23.10.2021
10:00 - 13:00
Astrid Berke-Schensar und Frank Reinicke, Zentrale Studienberatung, Gast N.N. aus der UB Hagen
Online - Adobe Connect Mo, 11.10.2021 Fortsetzung Anmeldung nur zum ersten Termin

Manchmal will das Fernstudium kein Ende nehmen und schleppt sich ohne sichtbaren Fortschritt dahin. Was fehlt in solchen Studienphasen, damit der nächste Schritt in Richtung Abschluss gelingt? Bremsen Sie externe Faktoren aus, oder sind es innere Glaubenssätze oder Blockaden (Aufschieben statt Lernen)?

Wir möchten denjenigen Fernstudierenden, die bereits eine fortgeschrittene Anzahl von Semestern hinter sich haben, mit unserem Seminar Wege aus der Sackgasse aufzeigen. Mit einem bunten Mix aus Theorie, Austausch und Videobeispielen zu den Themenbereichen

  • Motivation
  • Selbstreguliertes Lernen und Willenskraft
  • Lebensbalance
  • Prokrastination
  • Literaturrecherche leicht(er) gemacht (UB Hagen)

möchten wir Ihnen Hilfestellungen und Anregungen an die Hand geben, damit Sie gestärkt auf die Zielgerade Ihres Fernstudiums gehen können.

Zielgruppe:
Studierende aller Bachelorstudiengänge ab dem 7. Semester (Vollzeit) und ab dem 12. Semester (Teilzeit), sowie Studierende aller Masterstudiengänge in der späten Studienphase.

Hinweise zur Teilnahme:
Eine Teilnahme ist nur an beiden Seminartagen möglich.
Bitte verwenden Sie für die Veranstaltung unbedingt eine Webcam. Auf diese Weise können wir die unpersönliche Note des Online-Formats größtenteils abfedern und gemeinsam im virtuellen Umfeld eine angenehme Gesprächsatmosphäre schaffen.
Um eine ausgewogene Arbeitsatmosphäre zu garantieren, ist das Seminar auf eine Teilnehmerzahl von 30 Personen beschränkt. Wir bitten um Ihr Verständnis und empfehlen eine frühzeitige Anmeldung.

Die Veranstaltung "Endspurt!" findet als Online-Veranstaltung über Adobe Connect statt.

Bitte melden Sie sich online zur Veranstaltung an, da die Teilnehmendenanzahl begrenzt ist.
Die Anmeldefrist endet am 11.10.2021. Der Zugangslink für den Adobe Connect Raum wird voraussichtlich am 15.10.2021 per E-Mail verschickt.
Zusätzlich erhalten Sie technische Hinweise zur optimalen Nutzung von Adobe Connect.

Hinweis zum Ablauf

Die Veranstaltung findet an den o.g. Terminen statt. Die beiden Seminartage bauen aufeinander auf.
Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie auch an beiden Seminartagen teilnehmen können.

Es handelt sich um einen Live-Stream der Veranstaltung. Sie schalten sich mittels Adobe-Connect ins virtuelle Klassenzimmer zu und können sich über Chat oder Kamera/Mikro auch an der Diskussion beteiligen. Besondere Software/Hardware ist dafür nicht notwendig - allenfalls ein Headset ist empfohlen und es wird um Nutzung einer Kamera gebeten.

Bedingung der Teilnahme

Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass Sie keinerlei Mitschnitte der Veranstaltung anfertigen.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass von Ihnen vorübergehende Bild- und Tonaufnahmen gemacht und über Adobe Connect übertragen werden könnten. Die Übertragung wird nicht aufgezeichnet und die Aufnahmen nicht gespeichert.


Online An- und Abmelden

Geben Sie Ihre persönlichen Kontaktdaten ein.
Auf der folgenden Statusseite können Sie sich zu Terminen anmelden und bei Nichtteilnahme abmelden.
Ihren Terminstatus (anmelden, abmelden, warten) erreichen Sie immer über die Eingabe identischer Kontaktdaten. [mehr Information]

Ihre persönlichen Kontaktinformationen:

weitere Kontaktinfos (optional)

mit Vorwahl

Ihre hier angegebenen persönlichen Daten werden ausschließlich vom Veranstalter verwaltet und nicht an Dritte weitergegeben. Durch das Versenden dieses Formulars erlauben Sie uns, Ihre persönlichen Daten für die Dauer der Veranstaltung zu speichern.

Regionalzentrum Hagen | 17.09.2021