Prof. Dr. Peter Brandt über die historischen Hintergründe der "Neuen Ostpolitik" und die Brisanz einiger unveröffentlichter Bücher in den "Gesprächen am Tor"

Anlässlich des 100. Geburtstags von Egon Bahr (18. März 1922) und des 50. Jahrestags der Ostverträge mit Polen und der Sowjetunion (3. Juni 1972) bot das Karlsruher Autorengespräch eine historische Einordnung und aktuelle Bewertung der einstmals so erfolgreichen Entspannungspolitik gegenüber der Sowjetunion und der DDR. Im weiteren Verlauf des diesjährigen hybriden Programms wird u.a. China im Fokus stehen ...

Campus Karlsruhe | 08.06.2022