Aus „Regionalzentrum“ wird „Campus“

Am 1.12. benennt die FernUniversität in Hagen ihre 13 bundesweiten Standorte um.


Mit dem Namenswechsel macht Deutschlands größte staatliche Universität noch stärker sichtbar, dass sie überall dort zu Hause ist, wo ihre Studierenden leben oder arbeiten. Die Umbenennung gibt außerdem den Startschuss zu einer Weiterentwicklung der FernUni-Präsenz in den Regionen. Hier finden Sie einen ausführlichen Hintergrundbericht.