Informationen zur Einschreibung

an der FernUniversität in Hagen


Wie erfolgt die Einschreibung an der FernUniversität in Hagen?

Umfangreiche Infos zur Einschreibung finden Sie hier.
Die Zulassungsanträge stehen nur während der Einschreibefrist zur Verfügung.

Ist die Abgabe der Einschreibunterlagen im Regionalzentrum München möglich?

Sie können Ihren Antrag auf Einschreibung inkl. der notwendigen Unterlagen in den Briefkasten vor Ort einwerfen oder an das Regionalzentrum München per Brief schicken.

Ein Besuch im Regionalzentrum München ist aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens leider nicht möglich.

Können Zeugnisse etc. im Regionalzentrum München beglaubigt werden?

Gerne fertigen wir Ihnen auch während der pandemiebedingten Schließung der Geschäftsstelle des Regionalzentrums München kostenfrei beglaubigte Kopien Ihrer Zeugnisse etc. für den hausinternen Gebrauch an.

Dafür ist es notwendig, dass Sie Ihre Originale sowie Ihre vollständigen Antragsunterlagen (z.B. Antrag auf Einschreibung, Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen) in den Briefkasten des Regionalzentrums (siehe Besucheranschrift) einwerfen oder sie per Post an das Regionalzentrum München (siehe Postanschrift) schicken.

Die Originalzeugnisse werden von uns kopiert, beglaubigt und die Beglaubigungen mit Ihren vollständigen Unterlagen an die jeweils zuständige Stelle der FernUniversität in Hagen versandt. Ihre Originale senden wir Ihnen per Einschreiben zurück. Sollten Sie dies nicht wünschen, besteht nach Absprache die Möglichkeit, Ihre Originale bis zur Öffnung der Geschäftsstelle des Regionalzentrums München aufzubewahren. Sie können dann von Ihnen abgeholt werden.

Haben Sie weitere Fragen?

Bitte wenden Sie sich gerne per E-Mail unter regionalzentrum.muenchen(at)fernuni-hagen.de an uns. Wenn Sie es wünschen, können wir Sie montags bis freitags zwischen 15 und 18 Uhr und samstags zwischen 10 und 13 Uhr nach E-Mail-Anfrage telefonisch kontaktieren.