Veranstaltung

Nachhaltigkeit „in a Nutshell“ - eine Online-Vorstellung des Weiterbildungsstudiengangs „infernum“ der FernUniversität in Hagen

Eine Veranstaltung im Rahmen der Woche der Nachhaltigkeit

Termin(e) Leitung
Ort/Raum Status
Fr, 10.09.2021
17:00 - 19:00
Referentin: Dr. Andrea Petmecky, Moderation: Katrin Schnarr
Zoom / Hinweis: Die Anmeldung endet am 07.09.2021. Der Veranstaltungslink wird am 08.09.2021 per E-Mail verschickt. anmelden

„Wir sind zuversichtlich, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung (…) als Wegbereiter aller 17 Nachhaltigkeitsziele die Grundlage für den erforderlichen Wandel bietet, indem sie jedem und jeder Wissen, Kompetenzen, Werte und Einstellungen vermittelt, die notwendig sind, um den Wandel hin zu einer nachhaltigen Entwicklung mitzugestalten.“


Ausgehend von diesem Zitat aus der Präambel der Berliner Erklärung, die im Mai 2021 bei der UN-Weltkonferenz verabschiedet wurde, wird Andrea Petmecky von der FernUniversität in Hagen in einem Impulsreferat einen kurzen Abriss zur Entwicklung von Nachhaltigkeit geben: Nachhaltigkeit „in a Nutshell“ – vom Bergbau bis hin zur Berliner Erklärung – und Sie bei dieser Gelegenheit mit Greta Thunbergs Vorgängerin bekannt machen, denn auch schon in Rio 1992 gab es eine Rede der Kinder bei der UN-Klimakonferenz.
Wie ernst es um unsere Lebensgrundlagen bestellt ist, wissen wir nicht erst seit 2018: „Die nächsten zehn Jahre sind entscheidend“, deklamierte der IPCC in seinem Sonderbericht im Herbst 2018 – und von diesen zehn Jahren sind drei Jahre bereits vergangen!
Als dynamisches Konzept ist nachhaltige Entwicklung in vielen Bereichen schon angekommen: Städte rufen den Klimanotstand aus, wollen zur ZeroWaste-Stadt werden oder einen nachhaltigen Umbau ihrer Siedlungsstrukturen vorantreiben. Doch das Prinzip der Nachhaltigkeit soll nicht auf die politische Agenda beschränkt bleiben: Aus diesem Grund ist es ein Anliegen der „Berliner Erklärung zur Bildung für nachhaltige Entwicklung“, die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung in der Gesellschaft zu verankern. Um bei der Dynamik von Nachhaltigkeit am Ball bleiben zu können, braucht es gemäß Ziel Nr. 4 „Hochwertige Bildung“. Wie dies gehen kann, zeigt das Weiterbildungsangebot der FernUniversität in Hagen mit seinem „Interdisziplinären Fernstudium Umweltwissenschaften“, kurz infernum. Im zweiten Teil des Vortrags wird Andrea Petmecky das Konzept und die Idee hinter dem etablierten Studiengang vorstellen, den die FernUniversität seit über 20 Jahren gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT) in Oberhausen anbietet.
Die Veranstaltung richtet sich an Bürger*innen, die mehr über die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung erfahren möchten und ihre Kompetenzen im Bereich Nachhaltigkeit stärken wollen.

Veranstaltung als Live-Stream im virtuellen Raum

Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich in einem virtuellen Raum über Zoom einzuloggen.

Besondere Software/Hardware ist dafür nicht notwendig - allenfalls ein Headset ist empfohlen.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung unbedingt Ihre E-Mail-Adresse korrekt an, da das Regionalzentrum darüber den Zugangslink versendet.

Die Anmeldung endet am 07.09.2021. Der Veranstaltungslink wird am 08.09.2021 per E-Mail verschickt.

Bedingung der Teilnahme

Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass Sie keinerlei Mitschnitte der Veranstaltung anfertigen.

Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass von Ihnen vorübergehende Bild- und Tonaufnahmen gemacht und über Zoom übertragen werden könnten. Die Übertragung wird nicht aufgezeichnet und die Aufnahmen nicht gespeichert.


Online An- und Abmelden

Geben Sie Ihre persönlichen Kontaktdaten ein.
Auf der folgenden Statusseite können Sie sich zu Terminen anmelden und bei Nichtteilnahme abmelden.
Ihren Terminstatus (anmelden, abmelden, warten) erreichen Sie immer über die Eingabe identischer Kontaktdaten. [mehr Information]

Ihre persönlichen Kontaktinformationen:

weitere Kontaktinfos (optional)

mit Vorwahl

Ihre hier angegebenen persönlichen Daten werden ausschließlich vom Veranstalter verwaltet und nicht an Dritte weitergegeben. Durch das Versenden dieses Formulars erlauben Sie uns, Ihre persönlichen Daten für die Dauer der Veranstaltung zu speichern.

Regionalzentrum Neuss | 12.08.2021