Brückenqualifizierung für Wirtschaftswissenschaftler*innen mit Migrationshintergrund

Zum Ende der Brückenqualifizierung lud die Volkshochschule Stuttgart zu einer Abschlussveranstaltung ein


BrückenqualifizierungFoto: vhs stuttgart

Von 2017 bis 2022 beteiligte sich der Campus Stuttgart als Kooperationspartner der Volkshochschule Stuttgart im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung“ an der „Brückenmaßnahme für Wirtschaftswissenschaftler/innen“. Diese Weiterqualifizierungsmaßnahme hatte das Ziel, die Chancen von Erwachsenen mit Migrationshintergrund auf dem deutschen Arbeitsmarkt nachhaltig zu verbessern. Die Brückenmaßnahme fand teilweise in den Räumen des Campus Stuttgart unter Mitwirkung von Mentoren der FernUniversität in Hagen statt und hatte in der gesamten Förderperiode 138 Teilnehmer/innen aus über 30 Ländern.

Zum Ende des Förderprojektes lud die Volkshochschule die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die an dem Projekt beteiligten Kooperationspartner, darunter den Campus Stuttgart der FernUniversität in Hagen, zu einer Abschlussveranstaltung in die Räume der Volkshochschule am Rotebühlplatz ein. Als Gastredner war Herr Prof. Dr. Jörg Keller von der FernUniversität in Hagen aus der Fakultät für Mathematik und Informatik mit dem Forschungsschwerpunkt „Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit“ online zugeschaltet

Veit Rambacher | 07.12.2022